Wasserbett ???

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von hannimoon 19.01.11 - 19:19 Uhr

Hallo Ihr Lieben !
Wir haben uns nach langem Überlegen, den Traum vom Wasserbett erfüllt. Morgen bekommen wir es endlich #freu#huepf#freu. Nun meine Frage :
Ich hab keine Ahnung, welche Temperatur ich/wir einstellen sollen ! Ich hab auf der normalen Matratze immer mit Schlafanzug und warmem Kirschkernkissen geschlafen #zitter ! Bei gekippten Fenstern. Mein Mann schläft immer mit Short und Shirt und hat eigentlich nie kalt.
Vielleicht hat ja jemand Erfahrung und kann mir einen Tipp geben ?!
DANKE #blume

Beitrag von alizee84 19.01.11 - 19:24 Uhr

Man muss mindestens 29 Grad einstellen wegen Bakterien oder Keimen die sonst im Wasser entstehen können.
Bei google findest aber ganz viel darüber :)

Ich hab im Winter 30 Grad eingestellt und schlafe mit Übergangsdecke und meistens Wolldecke (aber nur wegen Kuscheleffekt) :)

Beitrag von aakon2007 19.01.11 - 22:03 Uhr

Hi, sind seit 4 Jahren begeisterte Wasserbettenschläfer.#huepf Im Winter 30 °,
im Sommer 28°. Hier ein Hinweis auf ein Klasse Forum:Wasserbetten forum eingeben, aufmachen(Ist gleich das erste bei Google) und dann aufmachen: Fragen zu Technik/Zubehör/Pflege. Da wird man kompetent beraten, gerade als Anfänger.#liebdrueck Aber auch die wo aufbauen sagen euch was ihr wissen möchtet. Geh bitte gleich in dieses Forum, denn es werden Fragen auftauchen.#kratz Dort sind auch einige Fachhändler vertreten die helfen gern weiter. Gib mir mal Rückmeldung ob dir das Forum gefällt.Nimm gute Bettdecken, die Feuchtigkeit abgeben. Keine Daunen. Beim Kopfkissen:So flach wie möglich, ich hab ein zusammengefaltetes Frotteehandtuch unterm Kopf. Du machst sonst viel Liegekomfort kaputt. Les dich gleich mal durch im Wasserbetten forum....;-)
Lg Elfi

Beitrag von noflower 20.01.11 - 15:11 Uhr

Danke Dir #blume das ist wirklich ein tolles Forum. Jetzt haben wir schon fast 15 Jahre ein Wasserbett und ich lerne noch dazu.

LG Birgit

Beitrag von aakon2007 20.01.11 - 22:02 Uhr

Hi, gerne doch. #liebdrueck Auch werden ja mal komplizierte Fragen kommen, Umzug mit Wasserbett oder ähnliches... Da weiß man doch wo man nachfragen kann.;-) Ich wäre am Anfang ohne dieses Forum bei manchen(jetzt harmlosen Fragen) in Panik geraten... #schock Die liebe Statik war auch so ne Sache wo ich total unsicher war. #kratz Unser Haus (Wasserbett ist im Erdgeschoss) ist 1953 gebaut. Aber keine Panik, dann dürften am Geburtstag keine 4 Gäste mal zusammen auf ner1x1m Fläche stehn..#rofl Heut lach ich drüber. Und man hat auch noch nie gelesen oder gehört das ein Wasserbett mal durch die Decke gekracht ist...
Lg Elfi

Beitrag von pummelchen74 20.01.11 - 11:58 Uhr

Hallo,

wir haben uns den Traum vom Wasserbett vor drei Monaten erfüllt und ich würd es für kein Geld in der Welt wieder hergeben wollen.

Uns wurde vom Fachhändler geraten die Temperatur nicht unter 26 Grad zu stellen.

Wir haben ein paar Nächte gebraucht um die für uns angenehme Temperatur zu finden.
Ich hab meine Seite jetzt auf 28 Grad gestellt(schlafe im normalen Schlafanzug) und mein Mann hat auf seiner Seite 26 Grad(schläft auch im normalen Schlafanzug).
Also Kopfkissen haben wir ein ganz dünnes Nackenstützkissen, ist auf jeden Fall angenehm wenn man auf der Seite schläft.

Brauchen seitdem wir das Wasserbett haben keine Heizung mehr im Schlafzimmer.

Morgens decke ich die Betten beide ganz ab und lüft 10-15 Minuten durch und anschließend decke ich die Betten mit den Oberbetten zu, damit nicht die ganze Wärme aus dem Bett abgegeben wird.

Viel Spaß und guten Schlaf in eurem Wasserbett!