Flughafentransver- Kindersitz???

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von cays 19.01.11 - 20:10 Uhr

Guten Abend zusammen,

wir überlegen im September nach Mallorca zu fliegen.
Für Familien eignet sich scheinbar Alcudia ganz gut. Der Transfer vom Flughafen dorthin beträgt allerdings 90Minuten (will gar nicht daran denken) Wisst Ihr wie diese Shuttelbusse ausgestattet sind? Haben die Kindersitze?
Es käme nämlich nicht in Frage,wenn ich unseren kleinen Mann sooo lange auf dem Schoß haben müsste. Ich glaube außerdem,dass mir das etwas zu gefährlich wäre.

Freue mich über antworten!!

Vlg Cays :-)

Beitrag von hanoi 19.01.11 - 20:35 Uhr

Hallo,

wir haben heute unsere Reise in die Türkei gebucht. Unser Sohn wird dann 1 Jahr alt sein.

Aussage des Reisebüros: in den Shuttlebussen gibt es keine Kindersitze und es können auch keine angefragt werden.
Wir haben mit Tui einen Privattransfer und es wurde extra ein Kindersitz angefragt und bestätigt.
Bei manchen Fluggesellschaften kann man auch den eigenen Kindersitz mitnehmen. Dieser wird dann mit dem Buggy ( solltet ihr einen dabei haben ) aufgegeben. Einfach erkundigen. Ob du den eigenen Sitz allerdings in einem Bus fachgerecht anwenden kannst, das weiß ich wiederum nicht.
Sonst überlegt euch doch auf Mallorca ebenfalls einen Privattransfer zu buchen, oder ihr fahrt mit dem Mietwagen nach Alcudia. Die Mietwagenveranstalter verleihen Sitze.

LG und schönen Urlaub

Beitrag von twinny72 20.01.11 - 09:58 Uhr

Hallo,

bei den Shuttelbussen handelt es sich meistens um ganz normale Reisebusse, nur in seltenen Fällen hast Du einen Transporter, sprich 9 Sitzer oder so wo Du deinen Kindersitz auch fest machen kannst.
Wir waren im Oktober auf Mallorca und hatten für das Baby den Römer Babysafe mit und für unseren 4 jährigen die Sitzschale,die Gurte im Bus, welche zwar vorhanden waren, aber für Kindersitze völlig ungeeignet, da nur ein Beckengurt und auch zu kurz.
Die Sitze hatten wir mitgenommen, weil wir schon von Deutschland aus für 7 Tage einen Mietwagen gebucht hatten und erstes es mir viel zu teuer ist diese noch zusätzlich zu buchen und 2.weißt Du nie was Du bekommst, weil die Mietsitze in Spanien sind nicht gerade so doll, hatten wir schon 2 mal gemietet und deswegen nehmen wir unsere eigenen jetzt immer mit.

LG Helga

Beitrag von engelchen28 20.01.11 - 11:23 Uhr

wenn du mit deinem kind durch z.b. hamburg im bus fährst, hast du doch auch keinen kindersitz. das kind sitzt unangeschnallt (genau wie du) neben dir oder auf deinem schoß. selbst WENN es gurte gäbe, wären es beckengurte, die für die meisten kindersitze sowieso nicht zugelassen sind.
entweder ihr nehmt ein taxi und euren eigenen kindersitz im flugzeug mit - oder ihr nehmt's so wie alle anderen.
lg
julia
p.s.: mietet euch dort vor ort bloß keinen sitz..die sind superschlecht. selbst unsere 2jährige wollte man letztes jahr auf einer sitzerhöhung parken, wir haben dankend abgelehnt und für beide kinder "normale" sitze genommen - aus styropor, dünn bezogen, wackelig im auto...schlimm. wir haben draus gelernt und nehmen jetzt immer unsere eigenen autositze mit, haben allerdings auch immer die ganze zeit einen mietwagen im urlaub und stehen nicht auf "alle in den bus rein, ab zum hotel, alle wieder raus, lustig-lustiger empfang..." - ne danke!