hcg Wert

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lottikarotti-76 19.01.11 - 20:55 Uhr

habe für 28.Januar Termin für BT (Kryotransfer war am 14.Januar).
Wie sollte dann der hcg-Wert sein? Kenn mich da überhaupt nicht aus, was sind denn da so die Normalwerte und was hat z.B. ein besonders hoher Wert zu sagen? Ab welchem Wert ist man schwanger?

Beitrag von moonlightcat 19.01.11 - 20:59 Uhr

guck mal hier. da sind die werte aufgelistet

http://www.wunschkinder.net/theorie/natuerliche-familienplanung/schwangerschaftstest/

du musst noch ca 2 tage drauf rechnen, weil der tag der punktion ja der eisprung war :-) wenn der wert sehr hoch ist, kann es sein, dass es zwillis werden. der absolute wert ist nicht das wichtigste, sondern der hcg-anstieg. der wert sollte sich alle 2 tage ca.verdoppeln

LG

Beitrag von motmot1410 20.01.11 - 08:05 Uhr

Der HCG-Wert kann seeehr stark schwanken. Die Klinik wird Dir schon sagen, ob Du mit Deinem Wert von einer intakten Schwangerschaft ausgehen kannst.
Ein sehr hoher Wert sagt nicht unbedingt etwas aus. Höchstens ein sehr schneller Anstieg kann auf eine Zwillingsschwangerschaft hinweisen.
Aber sicher beantworten kann man diese Fragen erst mit einem Ultaschall.

Alles Gute für Deinen BT #klee