Lohnsteuerabrechnung, welche Steuerklasse angeben??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sunnywolke 19.01.11 - 20:56 Uhr

Ich sitze grad über unserer Steuerabrechnung. Mein Mann ist seit Sept. 2010 in Lohnsteuerklasse 3, davor in Klasse 4. Welche Klasse gebe ich nu also bei der Abrechnung ein???

Beitrag von kati543 19.01.11 - 21:03 Uhr

Beides irgendwo wird auch gefragt, wann der Wechsel erfolgt ist.

Beitrag von sunnywolke 19.01.11 - 21:16 Uhr

Nein, das kann ich nicht eingeben. Nur eine Steuerklasse und keine Frage nach wechsel!?

Beitrag von kati543 19.01.11 - 21:22 Uhr

Dann gibst du nur die aktuelle ein - also Stand 31.12.2010

Beitrag von tati_plus_wuerstchen 19.01.11 - 21:10 Uhr

Hallo,

das verstehe ich nicht. Seid Ihr beide Angestellte?
Dann bekommt Ihr doch im Januar diesen Wisch vom Arbeitgeber, aus dem hervorgeht, was jeder von Euch verdient hat in 2010.
Es ist dann völlig unerheblih, welche Steuerklasse Ihr monatlich habt, denn Euer gemeinsames Einkommen wird mit dem Ehegattensplitting besteuert und dann sehr Ihr, ob Ihr nachzahlen oder nachfordern könnt. Die Steuerlast ist immer glech am Ende vom Jahr - egal, was man monatlich gezahlt hat.

LG
Tati

Beitrag von kati543 19.01.11 - 21:21 Uhr

Ja, aber deswegen muß man es trotzdem in der Steuererklärung angeben.

Beitrag von susannea 19.01.11 - 22:51 Uhr

Eigentlich egal. Es ist eh nur Statistik. Aber die letzte ist gefragt!