Ersthelfer in sachen sex... und resultate... mit frage an männer

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ersthelferin 19.01.11 - 21:03 Uhr

hachja....

ich habe eine abgefahrene liebesgeschichte....

wir haben uns vor mehr als einem jahr kennengelernt, er wohnt weit weg, unsere kommunikation über skype, kamera und stimme... dann war ich zweimal bei ihm, wir waren uns sehr nahe, damals konnte er nicht damit umgehen... er ist sehrkauzig für seine 25 (ich 26) nunja das würde aber zu weit führen

seit letztem jahr november haben wir wieder kontakt.... von seiner seite entstanden.. er war der erste mann der nach vier jahren singledasein, in mir gefühle und liebe hervorgelockt hat, ohne das zu fordern , es war einfach so

wir haben auch miteinander geschlafen, und ich bin da quasi seine erste... denn die ein zwei mal vorher, werte ich nach seinen aussagen darüber, als dämliches unbeholfenes wirmüssendastun...

alles toll, keine frage, nicht die granate, er muss ja noch lernen... ich hingegen bin das absolute gegenteil.... ich hab ne menge kerben im bett....

gehen wir mal zu eigentlichen thema:

ich liebe es geleckt zu werden, und berührt zu werden, gefingert (wenn er es kann oder man es ihm beibringt)
nun ist es für ihn eine absolute neue erfahrung.... die ersten berührungen zwichen meinen beinen, empfand er als eklig klitschig... hat aber aufgrund meiner reaktionen schon spaß dran gefunden.... trotzdem macht mich das unsicher, wenn ihr versteht....
für ihn ist das alles neu- jaha das weiß ich.... für mich ist es als würde ich alles auch noch einmal neu lernen....

jedoch macht mir das thema mit meiner pussy sorgen.....

nun ihr männer nun sagt mal, wie war das bei euch....
ist hopfen und malz verloren....?

Beitrag von razyfazy 19.01.11 - 22:08 Uhr

Da Er nun schon 25 ist vermute ich das Er Berührungsängste hinsichtlich deiner Neigung hat, wahrscheinlich ist Er überfordert im Moment damit, lass Ihn Zeit und redet gemeinsam darüber. Ich denke Ihr werde beide Kompromisse und Lösungen finden.

LG

Beitrag von whiteboy1321 20.01.11 - 15:02 Uhr

Also echt mal. Was ist das denn fürn Junge der sich vor ne Muschi eckelt (ausser Schwule vll).
Also ich bin auch noch Jungfrau, doch in ner Woche nicht mehr und da werd ich so richtig rangehn. Also sowas, vorallem da er ja bestimmt schon Pornos oder anderes angeschaut hat, weiss er doch was auf ihn zu kommt und kann sich freuen. Und das mit dem Fingern und so, zeig ihn einfach nen Film dann learning by doing ;-)