Sind Britax-Wägen wirklich geländetauglich? Alternative Phil&Ted

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mamafant 19.01.11 - 21:15 Uhr

Hallo Mädels,

ich hab mir am Wochenende im Fachgeschäft den b-dual von Britax angeschaut. Soweit hat der Wagen eigentlich fast alles, was ich möchte und eventuell brauche, nur die Räder machen mir Sorgen.
Bei uns gibt es ziemlich viel Kopfsteinpflaster und ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit den Kunststoffrädern da besonders glücklich wird.
Die Verkäuferin hingegen meinte, das wäre kein Problem, da Britax generell gute Wägen herstellen würde und der Wagen somit in jedem Gelände einsetzbar wäre (sagt sie, aber sie will ja auch nen Wagen verkaufen)...

Als Alternative hab ich noch einen Wagen von Phil & Ted (Sport oder Dash) ins Auge gefasst. Allerdings hab ich den bisher in noch keinen Fachgeschäft gesehen und kann daher gar nicht sagen, ob der mir überhaupt zusagen würde.

Hat jemand einen der beiden Geschwisterwägen (oder vielleicht mal beide direkt miteinander vergleichen können) und kann mir was dazu sagen?

LG

Beitrag von cool.girl 19.01.11 - 21:41 Uhr

Hi,

ich hab nun den 2. Phil & Teds.
Seit Ende Dez.2010 bin ich stolze Besitzerin eines P&T Hammerhead!
Er ist einfach super praktisch, nutze ihn jetzt schon öfters als Geschwisterwagen. Aber die meiste Zeit doch eher als Einzelwagen. Hab mir wieder die SaddleBags dazu gekauft & damit lässt es sich sehr gut einkaufen. Haben kein Auto, aber grad für uns für kleinere Einkäufe einfach genial.
So hab ja geschrieben, dass ich schonmal einen hatte & zwar den P&T Sport, aber damals hab ich ihn dann doch nicht gebraucht weil mein Mittlerer dann auf einmal gut gelaufen ist bevor Laura auf die Welt kam. Hab ihn somit nur kurz verwendet & fand ihn eigentl. doof weil ich dauernd beim Laufen an den hinteren Sitz kam und ich 3 Räder auch nicht so gut zum schieben fand!
Daher hab ich sehr lange überlegt welchen Wagen ich nehme und am Ende fiel die Entscheidung auf den P&T Hammerhead bzw. hab hier dann eine gute positive Erfahrung gelesen + mein Mann hat mich dazu "überredet" und ich bin froh darauf gehört zu haben!
Der Britax fiel bei mir sehr schnell weg, weil ich die "Kombinationen" nicht gut fand! Dann hat ich den BabyJogger City Select im Auge, aber der kam mir für die sehr viele nutzung (brauche ihn locker 1x täglich, eher öfters) zu instabil vor. Mhm... und mehr gibt es leider noch nicht. Bis auf den Bugaboo Donkey wo rauskommen soll, aber da ist die Qualität auch nicht das wahre...

LG Claudia

Beitrag von mamafant 19.01.11 - 21:49 Uhr

#danke für deine ausführliche Antwort

Der BabyJogger CitySelect fällt für mich auch weg, da er ja nur neigbare Sportsitze hat und das mag ich gar nicht.

Wo habt ihr denn beim Hammerhead den Geschwistersitz dran? Auch hinten? Auf den Bildern sieht man da zu den anderen keinen Unterschied?
Ach, und was ich immer noch nicht so ganz kapiert habe: die Geschwistersitze von P&T kann man da nun bei allen die Rückenlehne verstellen oder nicht - weißt du das zufällig?

Lieben Gruß

Beitrag von cool.girl 19.01.11 - 23:12 Uhr

Ja wenn wir ihn grad nutzen, dann ist er hinten.
Aber wenn das Baby in der Tasche ist kommt er vorne drauf.
Hammerhead hat halt den Vorteil, dass er 4 Räder hat und nicht nur 3 Räder wie der Sport, Dash, Explorer & Vibe.
Man kann vom Geschwistersitz die Rückenlehne "leicht" verstellen, aber ich finde es ausreichend.
Mir kam es halt darauf an, dass der Wagen praktisch ist & ich somit keine 2 Wägen hier rumstehen habe!
Aber der "Hauptsitz" ist rießig, da würd sogar noch mein 5,5J. reinpassen.
Wenn ich ihn grad als Geschwisterwagen fahre dann mit einem 1J. & fast 3,5J. Kind. Ab Sommer dann mit der 20 Mon + Baby.
LG Claudia

Beitrag von mamafant 20.01.11 - 19:19 Uhr

Vielen Dank nochmal

Beitrag von cool.girl 19.01.11 - 21:42 Uhr

ps: bin mit dem P&T ohne Probleme durch den holprigen Schnee gefahren. #cool Also daher aufjedenfall Geländetauglich. #pro

Beitrag von mamafant 19.01.11 - 21:51 Uhr

DAS ist schonmal gut zu wissen#pro