Frauenmanteltee

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von crazywine 19.01.11 - 21:37 Uhr

#zitterHallo,
ich brauche Eure Hilfe. Seit Zyklustag 4, also direkt nach dem die Mens beendet war, trinke ich täglich einen Liter Frauenmanteltee. Gestern oder heute hätte der Eisprung sein müssen, aber keine Spur.

Der Tee soll laut meinem Buch den Eisprung anregen. Mhhh.

Leichtes Ziehen habe ich gestern auch schon gehabt.
Ich hoffe es gibt noch einen Eisprung in diesem Zyklus.

Danke für Eure Antworten!!!

Beitrag von peg900 19.01.11 - 21:39 Uhr

sollte man nicht von mens bis ES himbi trinken und von ES bis mens FM?

lg peggy

Beitrag von bine1310080405 19.01.11 - 21:42 Uhr

habe ich auch so gelesen erst Himbi und dann FM

Beitrag von crazywine 19.01.11 - 21:43 Uhr

hallo peggy,

ja, das wir din den foren geschrieben. im buch der frauenkräuter von magret madjewki ??? oder so ähnlich steht jedoch, dass der frauenmanteltee den eisprung fördert und das gelbkörperhormon....

da hab ich mich mal drauf verlassen, ich hoffe das war kein fehler ;-(

alex

Beitrag von peg900 19.01.11 - 21:45 Uhr

uuuups, da muß ich passen!

ich kenne nur diese variante wie vorhin beschrieben.

nun bin ich im zweifel #kratz

Beitrag von pierci 19.01.11 - 22:00 Uhr

also ich kenn auch nur die Variante, dass FM-Tee unterstützend wirken soll bei Bildung von Gebährmutterschleimhaut, damit sich das befruchtete Ei schön brav einnisten kann...

Beitrag von 4fachermami 19.01.11 - 21:44 Uhr

Hallo man trinkt erst himbeerblättertee bis zum es und dann frauenmanteltee bis ntm

Beitrag von chestershiva 19.01.11 - 21:44 Uhr

FM trinkt man erst ab ES bis NMT

habe ich diesen ZK auch das erste mal gemacht, hoffe es hat was gebracht =)

Beitrag von smone 19.01.11 - 21:44 Uhr

Also ich habe diesen Monat auch mit Tee's angefangen. Aber die erste Zyklushälfte Himbeerblättertee und die zweite Hälfte Frauenmanteltee. So hab ich es hier gelesen. Und ich trinke auch keinen Liter, sondern so 2 große Tassen.

Wenn das hier jemand liest und es ist falsch dann bitte melden......#schwitz

Beitrag von crazywine 19.01.11 - 21:52 Uhr

also, die gute frau heißt magret madejsky und schreibt:

"In der ersten Zyklushälfte regt der Frauenmantel den Eisprung an und fördert die Hingabefähigkeit und erhöht die Empfängnis. In der zweiten Hälfte reguliert er dagegen das Gelbkörperhormon......."

Aber anregen ist irgendwie nicht.....mein ES war eigentlich immer pünktlich .....grrrr.

Beitrag von keks-spike 19.01.11 - 21:58 Uhr

hallo!
in der apotheke wurde mir gesagt:in der ersten hälfte bis zum ES himmbeerblatt und in der zweiten hälfte nach dem ES frauenmantelkraut

Beitrag von lailaseadije 20.01.11 - 01:25 Uhr

ich kenn es auch nicht anders erst hälfte himbi und 2 hälfte fmt