Hallo, wer ist Abends genau so platt wie ich????????????????????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zwerg07 19.01.11 - 21:38 Uhr

hallihallo,

ist schon ne Seltenheit das ich um die Zeit noch wach bin, grins!!!

Konstantin ist jetzt fast 11 Monate und es ist so ein anstrengendes Alter. Es ist super schön momentan mit ihm, bitte nicht falsch verstehen. Er lernt momentan jeden Tag etwas Neues, ist der totale Kasper. Aber er will momentan nicht allein sein, zieht sich überall hoch, versucht zu laufen, aber es klappt noch nicht so richtig. Bin nur am Rennen, ehrlich!!!!

Wenn er Abends im Bett ist, schaff ich noch ne schnelle Runde Haushalt und dann fall ich ins Bett wie tot. Mich kann man Nachts wegschleppen, ich merk nichts.

LG

Beitrag von sternenforscher 19.01.11 - 21:49 Uhr

Ohja! Ich kann da nur laut HIER schreien. Allerdings bin ich kein Früh-ins-Bett-Geher und kann dementsprechend nicht einschlafen. Leider lässt sich unsere Maus auch nachts nicht lumpen und holt mich diverse Male aus der Heia. Ist immer noch total unruhig und wacht dauernd auf. Naja, ist ja alles nur ne Phase. Ich sag immer "wenn sie 12 ist, ists mir egal, dann kann sie von mir aus kaspern" - bleiben also noch 11 Jahre und eineinhalb Monate zu überstehen *gg*
Tagsüber ist sie im Moment nur am Quengeln und will ständig auf den Arm, dann wieder runter und direkt wieder rauf. Da freut sich meine Halswirbelsäule (hab mir gerade gerstern mal wieder zwei Wirbel deblockieren lassen müssen). Am liesten würde sie wohl den ganzen Tag die Treppe raufklettern. Da das aber nicht geht, wird fleissig gebockt #schwitz Nichts is gut. An allem wird herumgemäkelt. Eine kleine Zicke #rofl. Aber ich hab es ja lieb das verfressene kleine Monster. Von daher - Augen zu und durch, bald wirds wieder einfacher.... #winke
LG Tanja und Mona (10,5 Monate)

Beitrag von redrose2282 19.01.11 - 21:52 Uhr

huhu

also platt bin ich eigentl nicht wirklich. ich habe eine tochter (3) und einen sohn (4 monate). mein freund hat elternzeit und arbeitet 30 std die woche. ich arbeite vollzeit von 8-17 uhr. danach, wenn ich zu hasue bin, fährt er zur arbeit. muss dann auch 2 kinder zu bett bringen, den rest haushalt erledigen, den er nicht gemacht hat oder nicht geschafft hat (er arbeitet bis nachts und muss auch mal schlafen). bin dann meist so gegen 21 uhr fertig mit allem und muss dann noch für die schule lernen, da ich noch in der ausbildung bin und im sommer prüfung habe. das schlaucht schon alles, aber man gewöhnt sich irgendwann auch dran und vorallem an den wenigen schlaf.

aber vorallem, wenn dann die kinder nicht so wollen, wie man selbst ;-)

auf einer seite versteh ich dich echt gut, meine große ist im moment auch super anstrengend.

super aber für die figur #rofl man ist nur unterwegs...

lg red

Beitrag von jd83 19.01.11 - 22:03 Uhr

Also ich bin meist gegen 22 Uhr, also jetzt, bettreif und *gääähn* müde #gaehn Ich stille Louis jetzt noch einmal, damit ich wenigstens nicht sofort wieder nach dem Tiefschlaf raus muss #schwitz

An manchen Tagen bin ich mehr ko, an anderen geht es. Man gibt halt einfach den ganzen Tag Aufmerksamkeit, Liebe, ist auf Trapp...der Haushalt dazu...Wäsche...Essen machen...sich selbst pflegen...und dann möchte man abends gern Fernsehen und man kann nicht, vor Müdigkeit #gaehn

Ich kenne das ....aber ich beruhige mich damit, dass es irgendwann #kratz besser wird...und solange müssen wir ausharren. Das Leben als Mama ist halt nicht nur schön, sondern auch anstrengend. Das kann man ruhig mal aussprechen. Es ist nicht alles Friede Freude...und das kann man sich eingestehen. Ich wünsche mir auch mal 8 h Schlaf am Stück...aber ich liebe meinen Kleinen trotzdem über alles #verliebt

Gutes Nächtle #herzlich

Beitrag von romance 19.01.11 - 22:12 Uhr

Ich würde aber nur eine Nacht meine Emma abgeben für ein Schlaf von 10 Stunden. Naja 8 tun es auch.

Nur eine Nacht. :-p

Beitrag von romance 19.01.11 - 22:10 Uhr

Huhu,

na ich sehe du bist noch on. Jajaja mir geht es nicht anders. Emma ist im Moment auch so, ständig nölig. Weil sie total am zicken ist, Trostphase und es wird schlimmer. Mein Eindruck.

Dann zahnt sie mal wieder, will sich auch hochziehen aber schafft es nicht. Heute stand sie kurz an der Wanne...sie war so erschrocken das sie wieder fiel. Nun schläft sie, mensch mal 1,5 Std Ruhe ohne Weinen. Nun gehe ich auch gleich ins Bett, mit der HOffnung. Sie schläft weiter, wenn ich ihr die Flasche gebe und lässt mich mal schlafen. Sie wird Nachts wieder wach oder schläft mega unruhig.

Und ich könnte im Stehen einschlafen.

Ich laufe nur, weil ich ständig alles auffegen darf. Sie isst mit Leidenschaft Toastbroat aber ungetoastet und so krümmelt es alles. Gut das ich jetzt Laminat habe.

Wir lesen uns, gelle

Und dicken Drück an den Kleinen. Nicht mehr lange, haben wir keine Babys mehr.#heul

LG Netti
gute Nacht und schlaf schön.#winke