Wer ist mit Clomifen schwanger geworden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von natic 19.01.11 - 21:50 Uhr

Habe 6 x eingenommen, keinen Wirkung verspührt. Nur noch Beschwerden.

Beitrag von sweetheart12109 19.01.11 - 22:03 Uhr

leider noch keine Erfahrungen mit Clomifen, aber was hast du denn für Erfahrungen???
Übernächsten monat wollen wir damit beginnen, insofern ich mit nur Utrogest nicht schwanger werde...
Machst mit gerade ein wenig angst#zitter

Beitrag von himbeerhase 19.01.11 - 22:06 Uhr

Ich. Habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht.
Beim zweiten Mal hat es geklappt, da wurde auch der Eisprung per Spritze ausgelöst, beim 1. Mal nicht.
Viel Erfolg!!

Beitrag von panterle 19.01.11 - 22:14 Uhr

Hallo #winke,

Ich ;-)

hab Clomifen vom 5.-9. ZT / 1 Tablette genommen, wurde dann mit dem 1. Kind im 2. Zyklus #schwanger (2003)

dann wieder 5.-9. ZT / 1 Tablette , da hat es aber erst im 5. Zyklus geklappt mit der #schwangerschaft ( 2009)

Ich hatte nur am 3. Einnahmetag jeweils so ein Drücken / Ziehen an den Eierstöcken, das kam von der Folikelreifung her, und zeigte, daß es die Wirkung erbringt. Hatte auch jedesmal am 14. ZT ein Kontroll-US bekommen, denn wenn man den Clomizyklus nicht unter ärztlicher Kontrolle macht, kann es zu Überstimulation der Eierstöcke sowie zu Wasser im Bauchraum,oder zu Mehrlings#schwangerschaften kommen und das ist gefährlich.

VG panterle#herzlich

PS: bei jeder Frau wirkt Clomi anders wie mit Nebenwirkungen oder auch ohne.