Das Fernsehprogramm ist ne Katastrophe.....und das täglich!

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von engel7.3 19.01.11 - 22:02 Uhr

Hallo,

ich finde "Doctors Diary", "Dschungelcamp"," DSDS"....und den ganzen Mist einfach sch.....

Das Programm ist einfach ne Katastrophe. Bleibt echt nur, Abend für Abend ein nettes Buch zu lesen.

Wollte das nur mal loswerden.

GLG

Beitrag von kadabra 19.01.11 - 22:07 Uhr

Die Fernsehlandschaft besteht ja nicht nur aus RTL! Aber ich persönlich amüsiere mich gerade köstlich bei Doctors Diary!

Trotzdem LG Kada

Beitrag von engel7.3 19.01.11 - 22:09 Uhr

Ich finde aber das nur noch "Ramsch" kommt. Egal auf welchem Sender.

Beitrag von kadabra 19.01.11 - 22:10 Uhr

Prinzipiell stimmt das meistens. Aber heute passt es für mich!

#verliebt

Beitrag von justagirl22 19.01.11 - 22:16 Uhr

Hi,

da muss ich Dir leider rechtgeben...mein Fernseher verkommt auch immer mehr zur Dekoration...:-[

Beitrag von scrapie 19.01.11 - 22:18 Uhr

Auf 3Sat kam gerade eine gute Reportage... solltest vllt mal weiterschalten als RTL...

Beitrag von miss-lacrima 19.01.11 - 22:22 Uhr

How I met your mother!

Ich kann mich nicht beschweren ;)

Beitrag von mausmadam 20.01.11 - 00:08 Uhr

Um mal Deine VK zu zitieren:

schaue kaum fern, wenn dann Soaps...



Soaps finde ich nicht viel anspruchsvoller als die von Dir aufgelisteten Sendungen

Aber es gibt noch viele andere Sender wie zb Arte

Mein Mann und ich haben kürzlich auf Arte einen tollen Stummfilm aus der Anfangszeit des Fernsehens gesehen, die Handlung war, dass eine Mutter ihr Neugeborenes umbringt, weil es mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte auf die Welt kommt und die Probleme, die der Mann hatte, auch finanzielle etc - und das ganze drumherum, war sehr interessant und mal etwas anderes.

Beitrag von shakira0619 20.01.11 - 00:28 Uhr

Ich kann mich nicht beschweren. Ich nehme soviele Sachen aus dem TV auf, ich weiß immer gar nicht, wann ich das alles gucken soll. :-)

Beitrag von dani001234 20.01.11 - 09:18 Uhr

geht mir auch so ;-)

gute filme laufen ja auch oft erst nachts oder wenn mal 2 filme zur gleichen zeit laufen nehme ich die bzw. einen auf und schaue dann, wenn nichts anderes läuft.

#winke

Beitrag von shakira0619 20.01.11 - 14:29 Uhr

Genau! Und wenn ich mal eine Woche nicht schaffe, z.B. "Hand aufs Herz" zu gucken, dann gucke ich es sonntags 2,5 Stunden lang. Ist auch mal schön. :-)

Beitrag von dornpunzel 20.01.11 - 11:45 Uhr

Finde ich nicht. Ich hab gestern 'Lincolns letzter Tag' gesehen. Fand ich gut. #pro

Beitrag von lichtchen67 20.01.11 - 11:48 Uhr

Deswegen war mein bester Kauf seit langem ein Sat-Receiver mit 500 GB Festplatte. Ich nehme fleißig auf, Filme, Reportagen und habe immer was da was ich gucken kann und was interessant ist. Nebenbei kann ich rauchen und aufs klo wann ich will, weils ne Pausetaste gibt :-p

Gestern guckte ich ein portrait über Campino von den Toten Hosen, das war sehr interessant.

Lichtchen

Beitrag von cool.girl 20.01.11 - 11:58 Uhr

Genauso gehts mir auch, find nur noch ganz wenig im TV was ich wirklich mal schaue. RTL ist wirklich total scheiße geworden. Aber die anderen Sender sind leider auch nicht viel besser. Oft schaut mein Mann TV & bin dann dabei am Läppi, weil es mich halt nicht mehr interessiert...

LG

Beitrag von samcat 20.01.11 - 13:16 Uhr

hallo, ich denke die wollen möglichst viele Leute zum Pay-TV bewegen....
Bei uns wird es wohl funktionieren, sind am überlegen....
Häufig gucken wir jetzt auch Dokus und Reportagen übers Internet aber auf Unterhaltung wollen wir auch nicht verzichten und da gibt es leider nicht soviel im Netz, außer Kurzclips, soweit ich weiß zumindest.


LG

Beitrag von ladyna79 20.01.11 - 14:06 Uhr

Vielleicht solltest Du nicht nur bei RTL haengen bleiben, sondern auch mal einen Blick auf die dritten Programme und Arte werfen..

Und btw. ein gutes Buch hat doch auch was fuer sich ;-)