Hilfe,hab zugenommen,trotz stillen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von annybunny79 19.01.11 - 22:02 Uhr

Hallo,

Mein Kleiner ist fast 16 wochen alt und stille ihn voll.Ich überlege,ob ich abstillen soll,weil ich 8 kg zugenommen habe#schock#zitterIch leide bis jetzt unter Heisshungerattacken.ich konnte ganzes Tag nur essen.Vor 2 Jahren habe ich 40 kg abgenommen.ich will doch nicht das ich wieder viel zunehmen werde.Das macht mir Angst.Leider mag ich keinen Obst..#aerger

lg anny

Beitrag von sternenforscher 19.01.11 - 22:07 Uhr

Hi du,
bitte nicht abstillen! Versuchs mal mit Schüssler Salzen. Ich hatte auch immer so Heißhunger, vor allem auf Süßes. Bei mir hat Magnesium phosphoricum gut geholfen. 10 Stück in heissem Wasser auflösen und in kleinen Schlucken trinken.
LG Tanja

Beitrag von abbymaus 19.01.11 - 22:41 Uhr

Hallo!

Wie oft nimmt man das, einmal täglich oder bei jedem Fressanfall oder wie? Ich kämpfe nämlich auch gegen dieses Problem...#schwitz

LG

abbymaus

Beitrag von rimma25983 19.01.11 - 22:07 Uhr

hallo annybunny,

mir gehts genauso. Ich könnt auch den ganzen Tag nur essen ist echt schlimm. Aber ich habe noch nicht ans abstillen gedacht. Ich würde sagen da müssen wir durch und ein bisschen Zähne zusammenbeissen und net mehr so viel Futtern!!!;-)

Lg Rimma

Beitrag von hardcorezicke 19.01.11 - 22:23 Uhr

huhu

ich stille 8 Mon.aber nicht mehr voll.. und muss sagen das ich zwar nicht zugenommen habe.. klar mal nen kg mehr aber auch schnell wieder runter..
aber die fressattacken kenne ich.. und das auf bonbons.. das ist grausam.

LG

Beitrag von febe 19.01.11 - 22:49 Uhr

Hallo,

mir ging es ähnlich aber als der kleine 6 Monate alt war purzelten die Pfunde von alleine, er hat so hohen Bedarf, dass ich mit dem Essen nicht nachkomme. Wichtig ist glaube ich auch genug zu essen, damit der Körper nicht noch mehr auf Erhalt umstellt, aslo nicht diäten, denn wenn Du dann aufhörst zu stillen, wirst Du noch mehr zunehmen. Eher viel essen und abwarten bis der Kleine seinen nächsten Wachstumsschub hat, dann sind die 8 kg schnell weg

febe

Beitrag von lillyfee0381 19.01.11 - 23:27 Uhr

Hallo,

bitte bitte nicht abstillen! Nicht wegen 8 Kilo Gewichtszunahme. Der Kleine braucht doch die MuMi, das ist das Beste was du ihm geben kannst. (Natürlich ist auch nichts gegen Flaschennahrung einzuwenden, nicht das mich die Flaschenkinder-Mamis jetzt steinigen!:-p) Aber wenn du stillen kannst und es bisher ja auch gemacht hast, dann solltest du das auch weiterhin tun. Ich fände es vor allem egoistisch. Bei mir sind auch noch nicht alle Schwangerschaftspfunde wieder runter und es hat auch lange gedauert bis die ersten Kilos gepurzelt sind, aber ich wäre nie auf die Idee gekommen deswegen abzustillen! Ich stille auch noch, zwar nicht mehr voll, aber ich stille noch und es fehlen immernoch 6 Kilo zum Vor-Schwangerschafts-Gewicht von 53 Kilo. Meine Kleine ist jetzt fast 9 Monate!

Bitte versteh mich jetzt nicht falsch, du kannst natürlich machen was du willst und was du für richtig hältst, ich kann da nur für mich sprechen.


Liebe Grüße#winke
lillyfee0381

Beitrag von solina77 20.01.11 - 00:19 Uhr

Huhu Anny,

Du bist nicht alleine, mir geht es ähnlich. Seitdem ich stille, kann ich gut jeden Tag eine ganze Packung Rocher futtern. (Nicht die vierer, sondern die große.) Dabei habe ich vorher nie besonders viel Schokolade gegessen. Abnehmen tut man davon jedenfalls nicht. ;-)

Ich möchte dennoch gerne die ersten 6 Monate voll stillen. Mein Kleiner ist auch ein Septemberkind, also ist ein Ende der Schokovöllerei schon in Sicht. Ich hoffe, danach wirds wieder normal. Und bisdahin ertrage ich eben die liebevollen Hänseleien meines Mannes. Er nimmt dafür auch danach mit mir zusammen ab. Grins.

Ich wünsche Dir alles Gute!

S.

Übrigens, wenn Dein Kleiner auch im September geboren wurde, hast Du ja auch schon 4 Monate gestillt. Macht zugenommene 2 Kilos pro Monat, wenn man das so rechnen kann. Wären also am Ende 12 Kilo. Wäre das so schlimm? Die Kilos gehen ja wieder. Dass Du sie abnehmen kannst, hast Du ja schon einmal bewiesen. Der Schutz, den Du Deinem Kind mit der Muttermilch mitgibst, hält ein Leben lang. Mir wäre es das wert, aber das ist eine persönliche Entscheidung, die jeder für sich alleine treffen muss.