entbunden ambulant

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von jessy0212 19.01.11 - 22:55 Uhr

hallo

ich habe einen sohn den habe ich am 24.6.10 entbunden ambulant.
nun bin ich schwanger und würde gerne wieder ambulant entbinden weiß aber nicht wie das genau laufen kann da der kleine bei der wenn sein geschwisterchen kommt ja noch sehr klein ist würde mich über tipps freuen

Beitrag von larimee 19.01.11 - 23:07 Uhr

hm, schwierig..
also ich denke, dein mann wird sich für die zeit nach der geburt bestimmt frei nehmen oder? zumindest wäre das schon mal eine unterstützung und dann evtl. noch oma oda tanten die vielleicht zeit haben und die ersten paar tage bei euch wohnen können/täglich zu euch kommen zum helfen?
lg

Beitrag von bomimi 20.01.11 - 07:26 Uhr

huhu,

ich würde diesmal auch so gern ambulant entbinden, da mein kleiner schatz bei der geburt seines geschwisterchens erst ca ein anderthalbes jahr alt sein wird. ich hoffe so sehr dass das so klappt.
und du hast doch schon erfahrung mit dem ambulanten entbinden, worum du dir die sorgen genau machst verstehe ich nicht so ganz.
um die zeit danach? oder um die zeit während der geburt selbst?

lg bomimi mit engelchen#verliebt (11 monate) und #ei (11+3)