Wie schafft ihr das bloß?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jasminmeixner 20.01.11 - 08:06 Uhr

Guten morgen an alle Kugelbäuche!

Mich quälen seit 2 Tagen Krämpfe und Rückenschmerzen so als würde die mens kommen. Ich weiß es ist bestimmt normal bis zum nächsten FA Termin sind es noch 4 Wochen.

Wie schafft ihr das bloß euch nicht verrückt zu machen? Legt ihr nen extra Termin ein?

Freu mich auf eure Antworten

LG Jasmine + #baby inside 13+6

Beitrag von sunflower79 20.01.11 - 08:10 Uhr

Hallo,
ich bin genauso weit wie du und habe seit 3 Tagen das selbe problem
kannst ja mal mein Beitrag weiter unten lesen.
ich mach mich auch total verrückt, war gestern dann mal beim FA weil ich als dachte der unterleib krampft sich total zusammen, war aber alles ok.
Dann plagen mich seit gestern nachmittag neue schmerzen.
Mein Fa sagte gestern, zwischen der 12. und 14. ssw wächst die GM ziemlich und daher das krampfen. von den schmerzen jetzt hab ich gestern morgen noch nix gemerkt.
Mir ist es aber auch zu blöd schon wieder anzurufen.

hm

lg sun

Beitrag von jasminmeixner 20.01.11 - 08:22 Uhr

ich kenn das gut, man macht sich dann immer gedanken was die den jetzt von einem denken. Überängstlich. Obwohl mein arzt gesagt hat wenn es schlimmer wird oder so soll ich sofort kommen, aber trotzdem. Man kommt sich immer total idiotisch vor. Ich hab echt keine ahnung wie ich die 4 wochen noch rüber bringen soll, vorallem weil ich doch erst vorige woche außernatürlich beim doc war.

Beitrag von silvia36 20.01.11 - 08:11 Uhr

genau das denke ich auch
bin erst frühschwanger
aber total am ende
den ganzen tag ist mir kotzübel, jedesmal so kurz vor dem übergeben
mit mühe und not komme ich durch die arbeitswoche
am montag ging gar nichts, das musste ich zuhause bleiben
ich fühle mich so schrecklich
ich schaffe gar nichts mehr
esse fast gar nichts mehr, weil ich eh nicht aufs klo kann
wie haltet ihr das bloß aus ?????
silvi#schwitz

Beitrag von millisma 20.01.11 - 08:12 Uhr

Ich hab mir einen Angelsound gekauft und zur Beruhigung alle paar Tage mal die Herztöne abgehört.
Nur als der vor zwei Woche nicht mehr angeschlagen hat ging mir natürlich richtig die Düse und ich bin zum FA. war aber alles okay.

Hol dir nen Termin und lass nachsehen, sonst drehst du noch durch.
LG
Millisma

Beitrag von jasminmeixner 20.01.11 - 08:17 Uhr

Ich kann doch nicht schon wieder zum doc, war erst vorige woche da wegen schmerzen, und es war alles ok. die glauben dort doch schon ich bin total paranoit. Mein freund sagt auch schon ich bild mir das ein, ich trau mich schon gar nichts mehr zu sagen :-(

Beitrag von himbeerstein 20.01.11 - 08:15 Uhr

Also ich bin dann immer spontan zum Arzt gegangen und bin auch mehr oder weniger sofort dran gekommen. sie immer gleich Ultraschall gemacht und dann gesagt : "Alles bestens!"
Und da das ca. 3 mal vorgekommen ist, habe jetzt selber ein Selbstvertrauen in mein Kind entwickelt. Ich weiß wenn ich hin gehen würde und fragen würde dass eh alles ok ist ;-)

Außerdem habe ich mir den Angelsound geholt. Der hat mich auch zwei mal sehr beruhigt #winke

Beitrag von michback 20.01.11 - 09:27 Uhr

Hallo,

man gewöhnt sich an alles ;-).

Du wirst ruhiger wenn du dein Kleines spürst. Ganz abschalten kannst du die Sorgen nicht. Ich denke es wäre unnormal wenn eine werdende Mutter die Ängste nicht hätte. Es geht ja schließlich ums eigene Kind.

Mein FA sagt immer, die Sorgen einer Mutter fangen mit dem Moment an in dem sie wissen, dass sie schwanger sind und enden dann wenn sie irgendwann mal selbst unter der Erde liegen.

Von diesen zwischendurch Terminen halte ich nicht viel wenn es keinen besonderen Grund gibt. Auch wenn er dir heute sagt, dass alles bestens ist, machst du dich morgen wieder genauso verrückt.

Warum sollte nicht alles ok sein? Eine Schwangerschaft ist eine natürliche Sache und fast alle Kinder kommen gesund zur Welt.
Was dir vielleicht helfen könnte, nicht soviel im Forum zu lesen. Denn hier schreiben die Frauen, wo es zu Problemen gekommen ist und du siehst viele schlimme Fälle gebündelt auf einem Haufen.

Vertrau einfach deinem Körper und deinem Mäuschen, dass alles gut ist und gut geht.

LG
Michaela