Zyklus

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vchilde1976 20.01.11 - 08:33 Uhr

Keine Ahnung, ob ich mit meiner Frage hier richtig bin, ansonsten bitte ich um Verschiebung...

Ich habe am 13. Oktober 2010 meinen Sohn bekommen, am 19. Dezember 2010 setzte wieder meine Periode ein. Vor der Schwangerschaft hatte ich immer einen Zyklus von 28/29 Tagen. Davon kann zur Zeit keine Rede sein: Heute ist bereits der 33. Zyklustag. Langsam mache ich mir Gedanken, ob etwas nicht in Ordnung sein könnte. Bitte helft mir mit Euren Antworten! Vielen Dank schon einmal im voraus!

Beitrag von rebecca26 20.01.11 - 08:35 Uhr

öhhmm
mach mal nen test...
aber kann ja sein nach der ss das alles noch zeit braucht zum einspielen.
glg
rebecca

Beitrag von vchilde1976 20.01.11 - 08:36 Uhr

Also, eine Schwangerschaft kann ich definitiv ausschließen. Den letzten #sex hatten mein Mann und ich vor etwas mehr als einem Jahr, dabei ist auch unser Simon entstanden. Und mit dem nächsten #sex wollten wir warten, bis meine nächste Periode vorbei ist...

Beitrag von rebecca26 20.01.11 - 08:38 Uhr

okay.
dann ist es ja wirklich ausgeschlossen
aber nach ner ss is es erstmal normal das alles zeit brauch.. auch dein zyklus ist erst mal wirr.!;-)
#winke

Beitrag von nalle 20.01.11 - 08:37 Uhr

Mach Dir keine Gedanken,dass scheint normal zu sein :-(

Ich hab schon unzählige Test verschwendet #zitter


12 Oktober kam mein Sohn


Anfang Dez. bekam ich die erste Mens (ich hab mit der Pille begonnen)

Danach war Ruhe bis vor 3 Tagen (mitten in der Pilleneinahme) hab ich meine Mens bekommen ....

Ich glaube unsere Körper sind noch nicht "normal" und alles muss sich erst einspielen ;-)



lg

Beitrag von vchilde1976 20.01.11 - 08:38 Uhr

Also scheint der Hormonhaushalt wohl immer noch durcheinander zu sein, wenn ich Dich richtig verstehe.

Beitrag von nalle 20.01.11 - 08:40 Uhr

Richtig