GANZ WICHTIG!! Ist eine Risico Schwangerschaft Help

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maegpie 20.01.11 - 08:41 Uhr


Hey ihr Lieben noch vor kurzen habe ich mich hier angemeldet und musste mitteilen aufgegeben zu haben nachdem ich schon 10 Jahre versuche schwanger zu werden! ich hatte jetzt meine gesellenprüfung und was sau mässig im stress! das meine Tage ausgeblieben sind habe ich gar nicht bemerkt! bin dan ohne SST zum F-Arzt gegeangen die bei mit einen Ultraschall gemacht hat und sie hat eine kleine Blase in der Gebärmutter gesehen wahr sich aber nicht sicher, sie meinte eher nicht! weil auch die Blase eher zu weit unten liegt als da wo sie hingehört! ich habe dan jedoch heute also gerade vor 20 minuten einen SST gemacht und er wahr schon nach 10 sec Eindeutig Positiv, ich nehme keine medikamente oder sonstiges! nun habe ich gehört das das ein Aport sein kann? weis jemand mehr darüber wen die Schwangerschaft zu weit unten hängt? ist das gefährlich? kann ich die Schwangerschaft verlieren? Bitte es ist mein erstes Kind und der einzigste hofnungschimmer nach 10 Jahren.
Mein Frauenarzt ist im Urlaub und einen anderen wollte ich mich so schnell noch nicht anvertrauen. Please help!

Beitrag von himbeerstein 20.01.11 - 08:52 Uhr

Auch wenn es vielleicht hart klingt, aber warte bis dein FA zurück ist, denn: Du weißt genau das die Natur jetzt nach dem "alles oder nichts Prinzip" verfährt. Sprich WENN es nicht intakt ist, dann könnte dein Arzt oder das KH auch nichts machen.

In sofern bleibt dir nur eines übrig. Hoffen und warten und am besten versuchen vertrauen in dein Kind zu setzen, dass es die Aufgabe schafft.

Viel Glück #klee

Beitrag von wendy82 20.01.11 - 08:54 Uhr

Erstmal ein #liebdrueck

Leider kann ich dir darüber auch nichts sagen, aber ich denke mal warum nicht, ich bin mir sicher das Du das auch schaffen könntest.
Und Du eine tolle SS erleben darfst. Nur nicht Negativ denken immer Positiv...
Ich weiß ist leicht gesagt, jedenfalls würde ich dir das von ganzen Herzen Gönnen #klee
Nur eine Sache kann ich dir ans #herzlich legen unbedingt viel Ruhe.
Schön die beine hoch legen und kein Stress.
Ich drück dir alle Daumen#pro

lg

Beitrag von bettiw80 20.01.11 - 08:56 Uhr

Hallo Maegpie!!

Ich kann verstehen, dass Du voller Sorge bist, aber ich bin der Meinung, Du solltest trotz alledem zu einem Gynäkologen und das nocheinmal abchecken lassen, auch wenn Du ihn nicht kennst, es bringt nichts Dir hier tausend verschiedene Meinungen anzuhören, lass Dich untersuchen, dann hast Du Gewissheit!!

Ich wünsche Dir alles alles liebe

BettiW

Beitrag von lali333 20.01.11 - 09:00 Uhr

Guten Morgen,

wann hattest du denn deine letzte Regel? Ein Frühabort ganz ohne Blutung ist eher unwahrscheinlich. Ich hatte bereits einen bei 5+2 und ich hatte Blutungen. Und eine Woche später hat bei mir der Test noch sehr leicht positiv angezeigt.

Beitrag von momosmama 20.01.11 - 09:05 Uhr

ok erstmal tief durch atmen und entspannen, du kannst ja eh nicht viel machen außer einpaar Lebensmittel weglassen und Tee trinken (am besten Frauenmantelkraut-Tee,der starkt die Gebärmutter) und Folio kannste dir auch schon besorgen, beides bekommst du in der Apotheke. Die Lebensmittel die du jetzt nicht essen solltest sind vorallem Petersilie, Basilikum und Oregano, die wurden früher zum Abtreiben gegessen, allerdingst in Großen Mengen, meine Hebi sagte bei meiner letzten SS, Lass sie einfach weg! Ach ja und keine Badewanne außer du badest gerne kalt. So den Rest erledigt die Natur da hilft auch kein Arzt, der kann dir nur sagen wie´s steht...Freu dich über den positiven Test und wenn du zuviel Angst hast geh einmal zu nem anderen Arzt, musst ja nicht komplett wechseln. Ich wünsch dir dass alles gut verläuft...;-)

Beitrag von meandco 20.01.11 - 09:10 Uhr

wie weit bist du denn?

jede ss ist anders - jedes kind nistet sich woanders sein, die plazenta liegt wo sie will und und und ... kinder kriegen ist risiko und nicht normiert. in den büchern steht zwar wie das alles ausschauen sollte aber unsere babies im bauch können die nicht lesen und machen was sie glauben tun zu müssen ;-)

dass dein sst so schnell pos wird liegt daran, dass du schon viel hcg produziert hast - was eher für ne intakte ss sprechen würd. und blase ist da, also kommt das hcg auch sicher von ner ss. und die blase in der gm sagt und auch, dass da ei sich in der gm eingenistet hat und nicht im eileiter und auch nicht in der bauchhöhle. das sind alles schon sehr positive dinge #pro

ab jetzt kannst du nur machen was hier alle machen: hoffen, dass dein krümerl ein toller kämpfer ist und sich gut macht #pro und dann zu gegebener zeit wieder zur kontrolle gehen #liebdrueck

lg
me