35ssw...vll letzter fa besuch?!? silopo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von solex 20.01.11 - 09:02 Uhr

hallo ihr lieben!
hab heute nach 4 wochen wieder einen fa termin zur vorsorge...der nächste wäre in der 39ssw und hoffe,dass ich da nimmer hin brauch ;-)

ich bin mal neugierig,was mein fa heute machen will...denke mal nur untersuchen,abtasten,gewicht und urin...ctg ist ja noch sinnlos,weil ich noch keine senkwehen hatte...außerdem hab ich bestimmt keine ruhe im hintern,um da 20min zu sitzen #schein

us wird ja bestimmt nicht gemacht, hatte ja schon 3...hoffe,dass sie durch abtasten weiß,dass es muckel gut geht (wobei er mir den bauch umgräbt,da MUSS es ihm gut gehen)

was fragt man denn dann so beim letzten termin? brauche die überweisungen für die geburt und das geburtsplanungsgespräch,dass weiß ich schon...aber was noch?

lg
soli+rambo 35ssw

Beitrag von weise-hexe 20.01.11 - 09:05 Uhr

Hallo,

also ich war ab der 32 ssw alle 2 Wochen zur Vorsorge und ab jetzt muss ich jjede Woche hin. Letztes Mal war das erste Mal ohne US, aber sonst immer mit US und näxhsten mal auch wieder US.

CTG wird bei mir seit der 32 SSW geschrieben, genauso wie Kopf gemessen und nach dem Mumu und GBH geschaut

LG und alles Gute
WH

Beitrag von katha123 20.01.11 - 09:07 Uhr

Warum gehst du nur alle 4 Wochen? Normalerweise hat man ab der 30. SSW alle 2 Wochen einen Termin, gerade weil sich alles so schnell verändert (meine Hebi besteht sogar darauf, dass ich jede 2. Woche noch zusätzlich zu ihr komme, hab aber auch Problemchen)
Um die 35. SSW wird noch der Streptokokken-Abstrich gemacht. Außerdem wird er bestimmt nach dem GMH schauen, nach der Fruchtwassermenge und der Kindslage.
Normalerweise kommt man ab der 30. SSW auch um ein CTG nicht herum. Ich finde es übrigens angenehmer, beim CTG zu liegen als im Wartezimmer zu sitzen.
Alles Gute
katha 30 SSW.

Beitrag von solex 20.01.11 - 09:12 Uhr

weil ich das im wechsel mit meiner hebi mache, mein fa ist ziemlich weit weg.
leigen geht garnicht,da werd ich hibbelig (restless legs sobald ich 5 min liege,was doof wegen dem wasser in den beinen ist,kann mich zum ruhen nur setzen)

wird der abstrich direkt ausgewertet?
wie schaut sie nach dem fruchtwasser? (mehr als 3 us gibts bei meinem fa nicht)
bis jetzt hat weder meine hebi noch mein fa die notwendigkeit eines ctgs gesehen.in manchen ländern wird das auch erst gemacht,wenn man am et ist. ich fühle mich gut,habe ganz normale vorwehen...wieso dann der "stress"?

Beitrag von sweetstarlet 20.01.11 - 09:16 Uhr

ach du kacke, nen FA der keine notwendigkeit im ctg sieht , da würd ich ja nie hingehen #zitter

der abstrich würd eingeschickt meistens

Beitrag von solex 20.01.11 - 09:20 Uhr

also das find ich jetzt nicht unbedingt ungewöhnlich...es geht uns ja gut.wenn was nicht stimmen würde,dann würde sie ja auch n us machen,oder?
wieso panik machen? baby ist lebhaft und bis jetzt waren beim us und dem hertöndings alles prima.#kratz

Beitrag von sweetstarlet 20.01.11 - 09:22 Uhr

ja bis jetzt, und wie sieht dein FA ohne US und CTG ob die herztöne nich vll zum ende hin zu hoch werden oder zu weit abfallen?

kann er in dein bauch reingucken, ich checks nich wie kann nen FA ohne untersuchungen sagen das alles ok ist, job verfehlt würd ich sagen

woher weißt du das alles ok ist nur weil krümel aktiv ist #kratz

sry versteh sowas nicht

Beitrag von katha123 20.01.11 - 09:21 Uhr

Oh je, restless legs muss total übel sein (wie machst du das nachts?)
Ich weiß nicht, ob der Abstrick eingeschickt werden muss. Der "normale" Streptokokken-Abstrich (aus dem Hals), kann mit einer Lösung direkt innerhalb von 5 min ausgewertet werden.
Der FA kann nach dem Fruchtwasser normalerweise nur mit US schauen (die meisten machen dann eben einen US mehr), die Hebis können das auch fühlen.
Weiß leider auch nur, was mein FA noch machen will. In der 1. SS habe ich ab der 30. SSW alle Untersuchungen bei der Hebi gemacht (war SUUUPER), die hat übrigens auch nur einmal, in der 38. SSW CTG gemacht.
lg
katha

Beitrag von lali333 20.01.11 - 09:09 Uhr

Hallo#winke

Also dies wird gewiss nicht deine letzte VU:-D Du musst jetzt nämlich eigentlich alle 2 Wochen zur VU. CTG wird meiner Meinung trotzdem gemacht, ist ja nicht nur um zu schauen, ob du schon Wehen hast! Die Herztöne von deinem Würmchen werden ja dabei auch kontrolliert:-)

Lässt du einen KS machen (wegen dem Geburtsplanungsgespräch und der Überweisung)?

LG lali333

Beitrag von solex 20.01.11 - 09:16 Uhr

hmm, bis jetzt wurde immer mit sonem dings so 30 sec herztöne gehört..

also,ich will natürlich entbinden,oder besser gesagt,möchte :-)
aber da ein arzt in dem kh noch an mir rumschnibbeln möchte und ich jetzt endlich erst wieder gesund bin,soll ich das besprechen...falls doch ein ks gemacht wird,dass sie mich gleich im ganzen wieder fit machen :-)

die überweisung brauch ich doch,damit ich entbinden kann.möchte nicht noch unter geburtswehen irgendwo hin dackeln und 10 euro bezahlen

Beitrag von sweetstarlet 20.01.11 - 09:18 Uhr

#rofl

du musst doch sowieso 10€ pro tag kh zahlen da kriegste doch eh ne rechnung, du wirst sicher net unter wehen irgwo hindackeln u was zahlen, irgwie kommt das voll naiv rüber sry

Beitrag von solex 20.01.11 - 09:22 Uhr

bei meinem großen wollten die das machen! ich solle mich erst unten anmelden,haben die damals in einem anderen kh gesagt (was nicht mehr entbindet-gott sei dank)

ich werde wohl nicht da bleiben,wieso also die 10 euro zahlen? mit überweisung kostet es ja nichts

Beitrag von sweetstarlet 20.01.11 - 09:23 Uhr

na du machst das schon ;-)

Beitrag von schnuffi1983 20.01.11 - 09:34 Uhr

also ich lag selbst vor der Entbindung schon 2 wochen im KH und habe keine 10 euro pro tag bezahlt.habe gar nichts bezahlen müssen.während einer ss übernimmt krankenkasse ja fast alles

Beitrag von lali333 20.01.11 - 09:23 Uhr

Aber es kann ja sein, dass deine Plazenta nicht mehr soo mitspielt und beim CTG lässt sich halt feststellen, ob da alles stimmt. Würde dein Würmchen nicht gut versorgt sein, wären die Herztöne dann auch dementsprechend. Vorsicht ist besser als Nachsicht, finde ich jedenfalls;-)

Was wollen die denn an dir rumschnippeln? Ich persönlich würde das verschieben, aus dem Grund würde ich keinen KS machen. Es sei denn, es ist etwas gesundheitlich wichtiges.

Für die Entbindung brauchst du keine Überweisung. Klingelst beim Kreißsaal wenn es soweit ist und gut ist.#huepf

Beitrag von sweetstarlet 20.01.11 - 09:10 Uhr

das würd nich der letze du gehst ja dann alle 2 wochen ;-)

ctg sinnlos?! ähmm ctg würd se wohl hoffentlich machen um zu schauen wie die herztöne sind, das is nie sinnlos.

ich brauchte keine überweisung zum planungsgesrpäch.

Beitrag von sandra7.12.75 20.01.11 - 09:18 Uhr

Hallo

Man geht doch alle 2 Wochen am Ende.

CTG machen die bei mir immer 25 Minuten,ausser bei der Hebamme da wird nur 10 Minuten geschrieben.

Ich komme morgen in die 39 ssw und habe Morgen Gyn Termin und am Mittwoch kommt die Hebamme dann zu mir nach Hause.

Dann hoffe ich doch bald auf Erlösung#verliebt.

Da wird alles gemacht was sonst auch gemacht wird.

US hat die Ärztin am 7.Jan auch nochmal gemacht weil das Köpfchen ja sooooooooooo klein war#rofl#rofl.

Fragen kannst du alles was dir auf dem Herzen liegt.

lg