Elternzeit 400,00 Job Bescheinigung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hibbelchen01 20.01.11 - 09:08 Uhr

Hallo Zusammen #winke,
ich beabsichtige während meiner Elternzeit einen € 400,00-Job anzunehmen.
Allerdings möchte ich dies nicht bei meinem momentanen AG tun, da die Fahrzeit einfach zu läng wäre und sich die Fahrt so nicht rechnen würde.
Nun habe ich gelesen, dass mein AG dies genehmigen muss.
Meine Frage: Wie genau muss diese Genehmigung aussehen? Müssen hier irgendwelche Formen eingehalten werden? Oder reicht ein kurzer 2-Zeiler des AG?
Vielen lieben Dank für Eure Hilfe.
Hibbelchen01

Beitrag von lilly1980 20.01.11 - 14:05 Uhr

Hallo,
wollte nach einem Jahr nach dem Elterngeld (während der Elternzeit) auch wieder arbeiten gehen. Da mein AG aber keine TZ Stelle für mich hatte und zu dem Zeitpunkt nichts anderes in Aussicht hatte dachte ich mir versuchst es mal beim Arbeitsamt. Die haben natürlich gesagt ich müsse "arbeitslos" sein um Ansprüche zu haben.
Da ich ja aber dem Arbeitsmarkt bis zu gewisse Stunden zur Verfügung stand hatte ich doch Anspruch. Allerdings nur wenn mein AG damit einverstanden ist. Er musste mir nur eine Bescheinigung ausstellen in der stand von wann bis wann die Elternzeit besteht und das er während dieser Zeit auf sein sog. "Dispositionsrecht"(ganz wichtig) verzichtet.

Mein Fall war zwar etwas anders aber ich denke so eine Bescheinigung reicht vielleicht aus.

:-D