Kurz vor ET noch en Pilz supi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von minchen32 20.01.11 - 09:18 Uhr

Huhu

also ich bin heute bei 38+5 und muss auch gleich wieder zum Doc zur Kontrolle. NUn war ich die Woche mal im KH wegen Wehen und dort wurde festgestellt habe nen Pilz :-[#zitter Habe da auch en Zäpfchen bekommen und direkt verwendet. Merken tu ich jetzt nicht viel. Da ich immer wieder Wehen habe und MUMU ein Fingerbreit ist denke ich oder hoffe dass es nicht mehr lange dauert aber wenn der Pilz noch nicht weg ist was dann??? #schock Ist das gefährlich für meine Kleine????



LG Yasmin mit Navlee ET-10 #verliebt

Beitrag von maerzschnecke 20.01.11 - 09:48 Uhr


'Gefährlich' nicht, anstecken kann sie sich zwar, aber es ist nicht 'gefährlich', sondern eben nur im Zweifelsfall behandlungsbedürftig:


http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Erkrankungen/Scheidenpilz/Artikel/1915.php

Beitrag von wendy82 20.01.11 - 09:51 Uhr

Also ich bin keine Ärztin aber in der SS Pilz zu haben ist Normal! Sollten die Ärzte eine Bedrohung dadurch fest stellen für dein Kind dann werden sie auch dagegen was machen. Ich Denke aber nicht das Du dir da jetzt ernsthafte Sorgen machen müsstest.
Und wenn Du dafür schon Zäpfchen bekommen hast dann werden sie dir auch helfen.
Ich wünsche dir alles Gute #klee
Und eine Schöne Geburt#herzlich

lg

Beitrag von minchen32 20.01.11 - 09:53 Uhr

Vielen lieben Dank für die Antworten ich muss ja eh gleich zum doc mal sehen was er sagt


Danke #herzlich

Beitrag von warste 20.01.11 - 10:18 Uhr

Hi
hatte das letzte SS auch, die ganze SS war irgend wie Mist, aber zum Ende hin war ich einfach nur noch glücklich, überhaupt so weit gekommen zu sein.
Mein Arzt war ganz nett, er hat mir erklärt,dass das Mittel okay ist.
Mach Dir nicht so n großen Kopp. Sonst schau mal bei embryotox.de das scheint mir recht seriös und beruhigt einen schon!
Grüße!
Steffi
38.W