Erfahrung: Yoga Kurs für Schwangere?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maeusekrieger 20.01.11 - 09:32 Uhr

Hi!
Ich möchte heute nachmittag in einen Yoga Kurs für Schwangere gehen. Wer hat Erfahrung damit? Warum gefällt es euch (nicht)?
Danke!
lg maeusekrieger

Beitrag von jmukmuk 20.01.11 - 09:44 Uhr

ich hab nur ne DVD zu Hause, aber die gefällt mir sehr gut. Hätte ich nicht gedacht, dass ich der Yoga-Typ bin. ;-)

Beitrag von verheiratet22 20.01.11 - 09:47 Uhr

Huhu,

Ich war bei nem Yogakurs für schwangere, als Ich mit meiner Tochter schwanger war.

Trotz das ich ne Risikoschwangerschaft hatte, durfte Ich hin gehn und es hat Mir waaaahnsinnig gut getan.

Natürlich muss man halt die Übungen auch zu Haue machen, wenn es einem Helfen soll.

Bei Mir ging es nur ab und an mal zu Hause, da Ich sehr oft im Kh lag wegen Vorzeitigen Wehen und zu hohem Blutdruck...

Und man lernt dort andere Mütter kennen...

Das ist auch wichtig Kontakte zu knüpfen...

Kann das also nur empfehlen...

Alles Gute und viel Spass

Beitrag von mama-mia1 20.01.11 - 10:36 Uhr

Hallo,

ich habe auch vor eien Yoga Kurs für SS zu besuchen. daher würde mich interessieren, ab welchen woche macht man bei den SS mit bzw. bis wann man bei den normalen Yoga weiter mnachen kann.

DAnke für Antworten.

LG

MIA

Beitrag von shivalu 20.01.11 - 15:30 Uhr

Also bei uns waren welche ab der 15. SSW da. Und gemacht haben das einige bis zur 35. SSW glaube ich.

Ich hab in der 25 SSW angefangen und dann bis zur 33. SSW in etwa gemacht, viel länger hätte ich das dann auch nicht mehr machen können, wurde mir einfach viel zu anstrengend und so. deshalb fand ich meinen Zeitraum schon sehr gut gewählt.

Finde es persönlich auch schöner, wenn man schon ein Bäuchlein hat, wenn man hin geht und sein Kleines eventuell auch schon spürt, dann merkt man wirklich wie die kleinen mitmachen ;) Bzw. Meine war die ganze Stunde immer ruhig, aber als wir dann zur Entspannungsphase am Schluss kamen, hat sie immer Party gemacht. Wollte wohl nie, dass ich aufhöre :D

Es lohnt sich auf jeden Fall und wegen Atemtechnik und Rückenproblemen und so, kann ich es nur jedem empfehlen.

Es gibt übrigens bei uns auch ein Mama-Baby-Yoga :) Nur als Tipp