wie gewöhne ich plötzliche 5 uhr-nachtflasche ab?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von nessy409 20.01.11 - 09:38 Uhr

.....es geht seit wochen so...sie schläft gut ein, wird dann bis 24 uhr ein paar mal kurz wach, dann gegen 4-5uhr geht nichts mehr ohne flasche...danach schläft sie weiter bis 7 oder 8 uhr....
ach vergessen sie geht um halb sieben ins bett.

habt ihr ideen oder tipps?

die maus ist nun 11 monate....oder ist das n sprung oder so?#gruebel

Beitrag von dominiksmami 20.01.11 - 09:40 Uhr

Huhu,

die gewöhnt sie sich von ganz alleine wieder ab.

Ist sicher ein Entwicklungs- oder Wachstumsschub.

lg

Andrea

Beitrag von nessy409 20.01.11 - 09:43 Uhr

ja meinst du?

Beitrag von dominiksmami 20.01.11 - 09:49 Uhr

ganz bestimmt!

Nur die Ruhe.

lg

Andrea

Beitrag von berry26 20.01.11 - 14:45 Uhr

In 20 Jahren macht sie ihr bestimmt ihr Freund!!

Beitrag von muffin357 20.01.11 - 09:47 Uhr

hi --

manchern reicht halt nunmal das Abendessen nicht bis am nächsten Morgen, -- aber hey: es ist doch für ein so kleines Kind doch schon eine Megaleistung, wenn es so viel Essen kann, dass es 10 (zehn!) Stunden keinen Hunger hat ...

Julian hat mit irgendwas über einem Jahr erst Morgens um 7 Hunger bekommen (was ihn aber nicht davon abgehalten hat, ne zeitlang um fünf uhr ohne Hunger einfach wach zu sein. - Winterzeit ..) -- er ist bis heute ein Frühaufsteher und um 6h wach, bin ich froh, wenn wieder sommerzeit ist.

#winke tanja

Beitrag von mukmukk 20.01.11 - 10:48 Uhr

Hallo!

Einen Tipp habe ich leider nicht aber das kenne ich... Finja ist jetzt 20 Monate alt und hat bereits mit 7 Wochen durchgeschlafen. Letztes Jahr im Urlaub im August, mit etwa 15 Monaten, ging es plötzlich los, dass sie nachts um 4 oder 5 Uhr ne Flasche wollte. Die möchte sie bis heute... Entweder so gegen 2 Uhr oder eben nach wie vor um 4 Uhr rum #augen Ich gebe sie ihr einfach, offenbar braucht sie sie wirklich und sie schläft danach sofort weiter (und ich bin 15 Min. später auch wieder im Bett). Ich muss dazu sagen, dass sie auch nicht sonderlich viel Abendbrot isst (18/19 Uhr), jedoch noch eine Flasche zur Nacht bekommt und dann eben meist die Flasche IN der Nacht. Manchmal schläft sie nach wie vor durch aber die überwiegende Zeit möchte sie nachts ne Flasche. Ich konnte noch keinen Zusammenhang zwischen mehr Abendbrot/mehr Flüssigkeit tagsüber und dann keine Nachtflasche feststellen oder sonst irgendwelche Regelmässigkeiten... :-( Finja geht zwischen 19:30 und 20:30 Uhr ins Bett (schläft aber auch bis nach 8 Uhr).

LG, da müssen wir wohl noch ne Weile durch fürchte ich!

Steffi

Beitrag von bonsche 20.01.11 - 12:17 Uhr

hallo,

finn wird nächste woche montag 1 jahr alt #verliebt

wir haben seit wochen das gleiche problem. normalerweise hat er immer bis ca. 7/8 uhr geschlafen. vor ein paar wochen fing es dann an, dass er bereits um 4/5 uhr die flasche wollte. gut, hab ich gedacht, dann hat er wahrscheinlich früher hunger. aber seit ca. 2 wochen kommt er sogar schon um 1/2 uhr in der nacht und dann wieder 6/7 uhr. er trinkt beide flaschen komplett leer. er geht abends zwischen 20/20.30 uhr ins bett und bekommt sogar noch vorher die flasche angeboten, die er mehr oder weniger austrinkt. er läuft jetzt seit 4 wochen und bekommt zähnchen. ich weiss nicht, ob es damit zusammenhängt, aber ich hoffe, dass hat bald wieder ein ende #rofl

liebe grüsse, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

Beitrag von kathrincat 20.01.11 - 15:23 Uhr

wenn dein kind keine mehr braucht, wird es die auch nicht mehr geben! du musst da nichts machen, ausser milch in der nacht, wenn dein kind es will.