Mein Kleiner hat Schnupfen...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mela05 20.01.11 - 09:42 Uhr

...was kann ich tun?

Vedad ist jetzt knapp 4 Monate alt und er hat seit 2 Tagen eine verschnupfte Nase. Morgens hat er einen leichten trockenen Husten.
Sonst ist er fröhlich und zufrieden.

Wenn ihm doch irgendwas weh tun würde würde er doch weinen oder nicht?

Was kann ich denn machen damit seine Nase wieder frei wird.

Komischerweise ist die Nase nachts komplett frei nur tagsüber ist sie zu und er röchelt halt ein bisschen.

#danke euch schon im voraus

LG
Amela mit Vedad

Beitrag von dragonmam 20.01.11 - 09:49 Uhr

kochsalz lösung für die nase aus der apotheke. das löst denn schleim!

Beitrag von mukki84 20.01.11 - 09:55 Uhr

Hallo,

mein Süßer hat auch seit Wochen immer mal wieder die Nase zu.
Hier einige Dinge die wir machen:

- nasse Tücher im Kinderzimmer
- frische Luft
- Nase absaugen
- Spülungen mit Muttermilch oder Kochsalzlösung

Der Kinderarzt sagt es sei nicht schlimm (bei uns ist sonst alles in Ordnung), es ist normal das die Nase Nachts frei ist und Tagsüber ordentlich geschnorchelt wird.
Frag mich nicht warum...er hat es mir erklärt?!
Ich weiß es net mehr:-)

Aber es ist ja auch noch alles verengt bei den Kleinen, da reicht schon ein kleiner Popel und die Nase ist dicht.

Ansonsten beobachten...
Viel Erfolg#winke
mukki+ Lino (Samstag schon 10 Wochen

Beitrag von mela05 20.01.11 - 09:58 Uhr

Danke für deine Tipps.

Er ist ja ansonsten sehr fröhlich lacht viel und schreit nicht.

Denke nicht das ihm was wehtut.

Das mit dem NAsenabsaugen da haben wir so unsere Probleme, das mag er absolut nicht. Wenn ich einen Popel sehe dann nehme ich immer ein Taschentuch drehe es ganz dünn und hole die Popelchen damit raus.

Beitrag von simmi200 20.01.11 - 10:01 Uhr

Morgen

Meine Motte hat das zweite mal in ihren 9 Wochen einen Schnupfen von der grossen Schwester.
-kochsalzlösung in die Nase (ab und an einen schönen Schwung zum Spülen)
-Majoranbutter unter die Nase (gibts in der Apo)
-Wir haben einen wundertollen selbstzgemixten Balsam meiner Hebi Taomed. Den auf die Brust, den kriegt die Grosse auch.

Damits gehts eigentlich. Bei kaltem Wetter gehe ich viel raus, bei nasskaltem (wie gerade) dann eben nicht ist aber dann eh eher brrrr ;-)

LG