Himbeerblättertee und Frauenmanteltee nach AS ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von --kruemelchen123-- 20.01.11 - 09:55 Uhr

Hallo Mädls,

ich hatte am 14.01. eine Ausschabung (MA, 10.ssw). Jetzt trinke ich fleißig Himbeerblättertee, damit sich die GM-Schleimhaut wieder gut aufbaut, und will ab der 2. Zyklushälfte Frauenmanteltee mit Byro trinken.

Wenn ich diesen Zyklus keinen ES bekomme, trink ich den Himbeerblättertee dann weiter bis zur Mens? Oder soll ich den Frauenmanteltee jetzt auch schon trinken? Was meint ihr?

Kann man zur Unterstützung auch noch Storchentee trinken?

Liebe Grüße

Krümelchen #stern #kerze

Beitrag von meerjungfrau1985 20.01.11 - 09:58 Uhr

Ou, das würde mich auch interessieren.....*einschleich*...#winke

Beitrag von --kruemelchen123-- 20.01.11 - 09:59 Uhr

Ich hab auch noch bei einer Apotheke per Email nachgefragt. Ich kann dir gerne Bescheid sagen, wenn sie mir geantwortet haben?

Hattest du auch eine FG?

Beitrag von shiningstar 20.01.11 - 09:58 Uhr

Ich würde trotzdem auf Frauenmanteltee umsteigen. Der regt die Durchblutung an, auch in der Gebärmutter...