Kennt ihr das....(schlafen)

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von dani-n 20.01.11 - 10:39 Uhr

Schönen Guten Morgen!

Unser Kleiner schläft seit zwei Wochen in seinem Kinderbett. Vorher wollte er nur auf dem Arm schlafen und das von Anfang an.

Jetzt will er das gar nicht mehr. Ich wollte mich eben mit ihm ins große Bett legen und zusammen ein Schläfchen machen. Er hat nur geschrieen, bis ich ihn in sein Kinderbett gelegt habe. Er schlummert alleine ein, nur die Spieluhr muss laufen.

Irgendwie bin ich da ein wenig wehmütig. Ich wollte ja, dass er in seinem Bettchen schläft, aber das er keine Nähe mehr dabei will, ist schon komisch für uns (Mama und Papa).

Abends hingegen möchte er gerne bei uns einschlafen und dann wird er ins Bett gelegt.

Hmmm...ich weis noch nicht so ganz wie ich das finden soll....bin da bissel traurig drüber. Er schläft nämlich auch nicht auf dem Arm ein, wenn wir irgendwo zu Besuch sind...da schreit er nur rum.

Wie ist das bei Euch?

Ist das nur eine Phase?

LG
Daniela und Nick (6 Monate und 12 Tage)

Beitrag von bine3002 20.01.11 - 10:52 Uhr

Ganz ehrlich? Ich finde, Du solltest dich erstmal entscheiden, was Du möchtest. Ist nicht böse gemeint, aber alles zusammen geht nun mal nicht: In seinem Bett, aber trotzdem auch in deinem, mit Nähe, aber gerne auch allein, bei Besuch dann auf dem Arm... das ist zu viel.

Beitrag von dani-n 20.01.11 - 10:56 Uhr

Vielleicht habe ich mich da ein wenig falsch ausgedrückt.

Ich meinte das mit dem Besuch auf dem Arm so.
Wenn wir auf einem Geburtstag sind und er wird müde, haben wir ja kein Bett dabei und wenn er schlafen soll haben wir ihn immer auf dem Arm eingeschuckelt und hingelegt. Jetzt kann man das aber nicht mehr machen. Er schläft weder auf der couch beim Besuch noch auf dem Arm.
So meinte ich das.

Ich finde es schon super, dass er in seinem Bettchen schläft, nur ist es halt hart für uns, dass er gar keine Nähe dabei mehr haben will. Er will einfach nur abgelegt werden, Spieluhr an und fertig.
Viele schunkeln ihr Baby leicht in den Schlaf und legen es danns chlafen.

Ich hoffe jetzt, dass es verständlicher ist :-)

Beitrag von margarita73 20.01.11 - 13:22 Uhr

Hallo,

unsere Kleine schläft auch am besten in ihrem Bett und braucht nur den Schnuller und die Spieluhr. Ich finde das toll!

LG Sabine