Gewichtszunahme der Kleinen bei Übertragung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moosmuzel 20.01.11 - 10:52 Uhr

Hallo Mädels.

Weiß jemand ob und wieviel in etwa die Kleinen nach ET so zunehmen? Bin jetzt vier Tage drüber und letzte Woche wurde die Kleine auf 3100g geschätzt ( was ja ein super Gewicht wäre). :-D Hab mir nun Gedanken gemacht, das da ja evtl. noch ganz schön was drauf kommen könnte.

Nun ja, vielleicht kann mir ja jemand die Frage beantworten.

LG moosmuzel + #stern + babymädchen #verliebt im Bauch (ET+4)

PS.: Hab mich mittlerweile damit abgefunden, das sich das Krümel nicht alleine auf den Weg macht. #schmoll Freu mich, das ich mein Baby spätestens nächste Woche im Arm halten kann. Ein Ende ist also in Sicht. #huepf Kann nämlich nich mehr so richtig.

Beitrag von schmusimaus81 20.01.11 - 11:03 Uhr

Hallo,

ich denke mal, dass es auch nicht mehr als 200g pro Woche sind, was die Kinder nach ET noch zunehmen. So wie die letzten Wochen halt auch. Also ein 4kg Krümel wirds bei dir sicher nicht mehr werden ;-)

Ich hatte gestern ET und bei mir tut sich auch noch nichts. Meinem kleinen Mann gehts noch sehr gut im Bauch. Die Versorgung ist noch bestens. Er hat jetzt ein geschätztes Gewicht von 3200g. Ich denke auch, dass es bei mir noch ein paar Tage dauern wird. Mittlerweile bin ich auch fast überzeugt, dass wir diese Woche nicht mehr mit ihm rechnen brauchen.

Ich lass es mir die letzten Tage nochmal richtig gut gehen. Ich ruhe mich viel aus, genieße meine freien Vormittage, wenn meine Mädels im Kindergarten sind (naja, von den Arztbesuchen alle 2 Tage mal abgesehen...). Stressig wirds noch zeitig genug. Unsere Tage sind doch schließlich gezählt, bis wir unsere Krümel im Arm halten werden #liebdrueck

Liebe Grüße
Antje (ET+1)

Beitrag von moosmuzel 20.01.11 - 11:19 Uhr

Uii. Da bin ich ja jetzt ein bissl beruhigt. Is mein erstes Kind und da macht man sich ja auch über die größe so seine Gedanken. hi hi.

Danke für die Antwort und alles erdenklich Gute für die bevorstehende Geburt.

LG moosmuzel

Beitrag von nicolefischer 20.01.11 - 12:17 Uhr

Also ich hab gehört das das gewicht stehen bleibt oder evtl bissl zurück geht. Das liegt daran das die Versorgung über die Plazenta für 40 Wo "geplant" ist.
Aber keine Panik, dem Zwerg passiert nichts bei Übertragung!