Mein Mann - Das Arbeitstier!SILOPO

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von nane75 20.01.11 - 11:35 Uhr

Mein Mann hat seit Sep.2010 einen neuen Job!
Tgl.Entfernung : 100 km
Seitdem arbeitet er 10-12 Std.täglich.Kommt heim ißt etwas, schaut 1 h Fernseh oder Computer und schläft dann.
Unseren Sohn 5 Jahre sieht er genau 10 min.,wenn überhaupt.
Ich bin allmählich etwas angesäuert, ich gehe 6 Std.arbeiten und alles aber auch alles muß ich machen!
Seine Überstunden werden nicht vergütet, sein Gehalt ist auch nicht fürstlich.
Heute habe ich Ihm gesagt, er solle weniger arbeiten, dann ist seine Laune auch besser.
Jetzt möchte er auch noch einen Englisch Kurs machen, abends.
Ich komme mir vor wie eine Hausfrau , kann gar nichts für mich machen.Immer mit Kind.Abends weiß ich nie wann er heimkommt(Fahrgemeinschaft).
Er meint irgendwann wirds besser.

Beitrag von siomi 20.01.11 - 11:39 Uhr


Und was war jetzt die Frage?

Beitrag von frieda05 20.01.11 - 11:41 Uhr

SILOPO - meint: ohne Frage, einfach nur #putz...;-)

GzG
Irmi

Beitrag von siomi 20.01.11 - 11:44 Uhr


Sie hat doch bei "Art des Inhalts" Frage angegeben! #aha

Beitrag von frieda05 20.01.11 - 12:10 Uhr

Weil sie nicht weiß, wohin mit der Galle.... #rofl

Beitrag von jamey 20.01.11 - 12:32 Uhr

so geht es vielen, uns auch. es wird nicht besser in dem du ihm vorwürfe machst oder ihn unter druck setzt. auch männer haben versagensängste oder zukunftsängste und er ist womöglich einfach froh über den job...

viell. könnt ihr ne lösung finden, wie ihr einige dinge gemeinsam am we erledigen könnt, so dass nicht alles an dir hängt. wäre ein haushaltshilfe eine alternative?

Beitrag von catwoman28 20.01.11 - 12:50 Uhr

Hallo,

deine Probleme möcht ich haben! Mein Mann arbeitet täglich bis zu 16 Stunden, 2-3 mal pro Woche kommen noch Übernachtungen dazu und ich hab 4! Kinder hier zu versorgen. Und die Welt verdient er dabei auch nicht!

Aber alles besser als von irgendeinem Amt abhängig zu sein.Ich hab noch nicht mal nen Führerschein und muss alles zu Fuß erledigen,und glaub mir das geht! Auch mit mehreren Kindern.

Man muss eben auch mal den A .... zusammenkneifen.

Wir haben nur Sa + So für uns und am Samstag gehen wir auch noch Einkaufen,also auch nix mit Freizeit.

So ist das Leben.
#winke
Cat

Beitrag von viola258 24.01.11 - 14:14 Uhr

Liebe Catwoman,

Du hast es sicherlich nicht einfach, Hut ab für Deine Leistungen! Aber deshalb kannst Du doch nicht schreiben "deine Probleme möcht ich haben!"
Das hilft ihr ganz bestimmt nicht!
Viele Grüße und alles Liebe.
Viola