wer ist mit euch zum FA gegangen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emil84 20.01.11 - 12:02 Uhr

Mich würde interessieren, wer euch zum FA begleitet hat in der SS -
nur euer Partner oder auch (mal) jmd. anders z.B. ne Freundin oder so?
meint ihr, das ist für die Ärztin ok?

Beitrag von pegsi 20.01.11 - 12:05 Uhr

Der Ärztin ist das völlig egal, wenn Du nicht mehr Leute mitbringst als ins Behandlungszimmer passen. :-)

Ich hab nur selten meinen Mann mitgenommen, in der Regel gehe ich alleine. Allerdings bin ich da auch sehr entspannt und wüßte nicht, wofür ich Unterstützung bräuchte.

Beitrag von emil84 20.01.11 - 12:06 Uhr

nee mein nicht als unterstützung, sondern falls es jmd. interessiert

Beitrag von pegsi 20.01.11 - 12:08 Uhr

Ich zeig lieber hinterher ein Ultraschallbild. Jeder wie er mag. :-)

Beitrag von familyportrait 20.01.11 - 12:05 Uhr

Mein Mann genau 2 Mal. Sonst niemand. Ich denke nicht, daß es den Arzt stört, solange derjenige nicht im Weg rumsteht und ohne Ende Fragen stellt ;-)

Beitrag von gsd77 20.01.11 - 12:05 Uhr

Hallo,
bei meinen ss waren schon meine Mama, mein Partner, meine beiden grossen Töchter mit!
Natürlich ist es für den FA okay wenn jemand mitkommt, egal wer das ist!

Alles Liebe!

Beitrag von sweety1988 20.01.11 - 12:10 Uhr

Ja klar, mach das ruhig!
Da hat kein Arzt was gegen!

Ich nehme immer meinen Mann mit und ab und zu auch ne freundin oder unseren sohn :)

Beitrag von knuffelbunt 20.01.11 - 12:10 Uhr

Hallo!

In meiner ersten und zweiten Schwangerschaft bin ich zu besonderen Untersuchungen mit meinem Mann zum Arzt gegangen. Bei der jetzigen Schwangerschaft habe ich meine Tochter (fast 4 Jahre alt) mit zur Feindiagnostik genommen. In dieser Schwangerschaft bin ich ansonsten immer alleine zum Arzt gegangen.
Ich denke aber, dass man auch die Mutter oder eine gute Freundin mitnehmen kann. Es gibt ja sogar Frauen die den Kreißsaal mit Familie/Freunden füllen #schock

Alles Gute! #klee

Knuffelbunt

Beitrag von lorelai84 20.01.11 - 12:12 Uhr

Ich geh entweder alleine oder mein Mann oder meine Mutter kommen mit!
Nächstes mal kommt meine ma mit weil ich sie gerne mal bei nem US dabei hätte!
Mein Mann kommt nur zu den großen US mit (NFM und FD), dafür nimmt er sich Zeit, sonst muss er arbeiten!

Beitrag von bhavana 20.01.11 - 12:15 Uhr

Normalerweise mein Mann, aber am Montag zum Organscreening kommt meine Mutter mit.

Dem FA ist es sicherlich egal, wer mitkommt, solange es nicht die ganze Family auf einmal ist ;-)

Beitrag von aukster 20.01.11 - 12:16 Uhr

Moin!

Ich gehe eigentlich immer alleine hin....mein Mann war insgesamt (jetzt 2. SS) nur zwei Mal dabei;-)

aukster (Sienna 4 und Olivia 33 ssw.)

Beitrag von mimi2606 20.01.11 - 12:16 Uhr

hi,

da mein Mann noch in Bayern wohnt und ich in Baden-Württemberg geht meist meine Beste Freundin mit. Sieht manchmal schon komisch aus, aber besser als alleine zu gehen;-)
Ab nächsten Monat zieht mein Mann endlich hier her und dann hoffe ich das er mitgeht! Er freut sich schon voll drauf seine Zwerge zu sehen. :-)

LG Miri #ei#ei inside

Beitrag von schweinemoeppel 20.01.11 - 12:25 Uhr

Hi,

niemand. Bin immer alleine gegangen. Mein Mann war nur beim Vorgespräch im KHS dabei.

Vlg.

Beitrag von pinklady666 20.01.11 - 12:28 Uhr

Hallo

Ich nehme immer meinen Mann und meine Tochter mit.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)

Beitrag von neomadra 20.01.11 - 12:34 Uhr

huhu - ich gehe auch alleine. ich denk immer, so spannend ist es nicht, da auf dem ultraschall kurz was zu sehen für meinen freund - dem bringe ich hinterher ein gutes bild mit.
ansonsten hätte noch niemand gefragt, ob er mitkommen kann.

ich muss aber auch ehrlich sagen, dass ich noch ne ne schwangere in begleitung bei meiner gyn gesehen habe, so dass ich mich in der herde immer alleine recht wohl fühle ;-)

Beitrag von gingerbun 20.01.11 - 12:44 Uhr

Meist geh ich alleine. 2 mal war mein Mann mit wenn U-Schall war. Ich wüsst jetzt nicht warum ich ne Freundin mitnehmen sollte.. Bin ja schon gross :-)
Gruß!
Britta

Beitrag von emil84 20.01.11 - 13:53 Uhr

ja das stimmt, bin auch groß :-)
aber ne Freundin kann keine Kinder bekommen und sie hat gefragt, ob ich sie mal mitnehmen würde... will jetzt irgendwie nicht, dass der Arzt denkt, ich könnte nicht alleine kommen...

Beitrag von gingerbun 20.01.11 - 13:55 Uhr

Ach daher weht der Wind :-)
Da würd ich mir keinen Kopf machen. Nimm sie mit und gut ist das. Könnt ja auch Deine Schwester oder Cousine sein. Ich denke 99% der Ärzte ist das wurscht!
:-)
Britta