Schlittschuhlaufen mit 3,5?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von andra74 20.01.11 - 12:03 Uhr

Hallo, liebe Mitmuttis,

meine Tochter hat im TV Eiskunstlaufen gesehen und möchte nun sooo gern Schlittschuh laufen.

Im Gegensatz zu ihren verbalen Fähigkeiten, ist sie motorisch nicht so "der Held" ;-)

Gibt es in Eishallen auch Gleitschuhe zu leihen oder sollten wir es versuchen (ich laufe ganz gut)? Gibt es überhaupt Schlittschuhe in Größe 24?

Bin mal auf eure Erfahrungen gespannt.

LG Andra

Beitrag von almura 20.01.11 - 12:24 Uhr

Hallo!

Wir haben eine motorisch auch nicht sonderlich weite Tochter (3,5).

Als wir auf die Eisbahn gefahren sind, wollte sie soooffoooort auf das Eis.
Wir hatten kein Größenproblem mit den Schlittschuhen (trägt schon 27)

Sie ist erst mit so einem Schiebetierchen gezockelt und dann ist sie zwischen meinen Beinen gefahren.
Ihre Beine zusammen zu halten war schon noch sehr anstrengend aber es hat riesigen Spaß gemacht.

Probiert es einfach mal aus.
Was ich empfehle sind dickere Handschuhe (falls sie fällt und Schlittschuhkufen in der Nähe sind) und Helm nach persönlicher Einschätzung

Viel Vergnügen!
Almura

Beitrag von andra74 20.01.11 - 12:35 Uhr

...na das hört sich doch gut an-danke für den Tipp mit dem Helm.

Ich werde wohl dann den "Rowdy-Abwehr-Dienst" übernehmen ;-)

LG Andra

Beitrag von tenea 20.01.11 - 12:28 Uhr

Hi Andra,

meine Tochter (zu dem Zeitpunkt 3 Jahre und 8 Monate) hatte es ebenfalls vor 2 Monaten im Fernsehen gesehen und wollte sofort los. Wir haben ein Paar reduzierte (hochwertige) Schlittschuhe erstanden und los ging´s in die Eishalle.

Wir haben dort einen Pinguin zum Schieben gemietet, an dem sie sich festhalten konnte. Die erste Viertelstunde hat sie hauptsächlich auf dem Po verbracht und war schon so frustriert, dass ich dachte, wir müssen abbrechen. Aber dann hat es plötzlich geklappt und sie ist über eine Stunde mit dem Viech über die Eisfläche geschoben.

Leihschlittschuhe gibt es bei uns ab Gr. 27, Gleitschuhe gar nicht.

Probier´s doch einfach mal an einem Wochentag aus, wenn die Halle nicht zu überfüllt ist, mehr als (noch) nicht klappen, kann es nicht.

LG Tenea

LG Tenea

Beitrag von andra74 20.01.11 - 12:38 Uhr

...ja, da haste recht!

Leider müssen wir am WE, da ich noch 2 Winzlinge habe, die ich nicht mitnehmen kann und möchte, also muss Papa zum Versorgen und Aufpassen ran.

...die Kleene hat nur so Winzfüße (momentan 23/24) bei ner Körpergröße von 1,00m.

Wir weden sehen.

LG Andra

Beitrag von visilo 20.01.11 - 21:48 Uhr

Im Eislaufverein meines Sohnes sind Kinder ab ca 2,5 Jahren und Schlittschuhe kann man bei uns ab Gr. 22 ausleihen also wird es wohl nicht unmöglich sein das Kinder es so früh lernen. Mein Sohn hat mit etwas über 4 Jahren innerhalb von ca 30 Minuten recht schnell Schlittschuhlaufen gelernt. Bei den Kindern geht es viel leichter und schneller wie bei uns#schein.

LG
visilo die sich beim ersten Schlittschulaufversuch ( mit 18 Jahren) nach einem Sturtz 2 Halswirbel angebrochen hat#schwitz

Beitrag von andra74 25.01.11 - 13:51 Uhr

Oje...hoffe, es hat sich alles wieder eingerengt?!

Wir haben es mittlerweile vollbracht ;-)

Schlittschuhe gab es ab Gr. 24. Nachdem sie allen erzählt hat, wie gespannt sie schon ist und dass sie auf jeden Fall "lamsam" fahren wird, war der Untergrund wohl doch anders als sie dachte ;-)

...aber so süß. Ziemlich schnell wollte sie es dann auch allein probieren...naja, der Erfolg war mäßig aber wider Erwarten hat sie nicht aufgegeben sondern weiter verbissen geübt-hat sich irgendwann zwei Mädels geschnappt (als ich gerade den etwas entfernten "Lauflerner" geholt habe und los gings.:-D

Am Samstag will sie wieder los.

LG Andra

Beitrag von 0574 21.01.11 - 07:15 Uhr

Hallo Andrea!

Wir waren vor einigen Wochen mit Leon (wird morgen 3) und seinem Kumpel Lennox(2,5) Schlittschuh laufen. Mit den richtigen Schlittschuhen gings nicht wirklich gut und nach kurzer Zeit hatte er keine Lust mehr. Dann haben wir uns diese Gleitschuhe geholt, die gibts da in nem Shop für 15,00 Euro zu kaufen und die Anschaffung war prima. Damit ist er recht sicher über das Eis und wollte nach ner Zeit auch alleine loslaufen. Und: die Gleitschuhe "wachsen" mit bis Größe 30. Hast also auch noch länger was davon.....

Lennox hat einen richtigen Narren am Schlittschuh laufen gefressen und der kleine Mann kann schon alleine fahren. #schock Wahnsinn!!!

Würde deiner Kleinen aber auf alle Fälle Handschuhe und Helm (wir hatten den Fahrradhelm dabei) an- bzw. aufziehen. Denn wenn sie fallen dann doch nach hinten und recht unsanft auf dem Kopf.

Wünsche euch viel Spaß!!! :-D

Beitrag von andra74 25.01.11 - 13:54 Uhr

Wir haben es mittlerweile vollbracht ;-)

Schlittschuhe gab es ab Gr. 24. Nachdem sie allen erzählt hat, wie gespannt sie schon ist und dass sie auf jeden Fall "lamsam" fahren wird, war der Untergrund wohl doch anders als sie dachte ;-)

...aber so süß. Ziemlich schnell wollte sie es dann auch allein probieren...naja, der Erfolg war mäßig aber wider Erwarten hat sie nicht aufgegeben sondern weiter verbissen geübt-hat sich irgendwann zwei Mädels geschnappt (als ich gerade den etwas entfernten "Lauflerner" geholt habe) und los gings.:-D

Am Samstag will sie wieder los.

LG Andra

PS: wir hatten auch den Fahrradhelm mit und ich habe ihr eingeschärft: wenn du hinfällst-Hände unter den Bauch. Ich habe "damals" mit 6 Jahren auf nem See gelernt, da war das nicht so dramatisch mit den Händen :-)