Akupunktur - wo seit ihr hin gpiekst worden?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pussi-cat 20.01.11 - 12:04 Uhr

Hab Dienstag meine erste geburtsvorbereitende Akupunktursitzung gehabt.

Hab eine Nadel in dn Kopf bekommen (gar nicht gemerkt) und zwei unmittelbar unters Handgelenk.
Die Hebamme meinte, das solle etwas beruhigend wirken, ich solle besser schlafen können und evtl. alles etwas gelassener sehen.

Jetzt hab ich gerade im www gelesen, dass die geburtsvorbereitenden Stellen ganz andere seien. Nähe Knie, Wade, kleiner Zeh etc. #kratz #kratz #kratz #kratz

Wer von euch hatte auch schon ne Akupunktur?
Wo seit ihr gepiekst worden? Hats letztlich was gebracht?

Morgen hab ich die zweite Sitzung, da soll wohl auch das andere Handgelenk mit dran kommen und dann jedes Mal eine Stelle mehr (oder so #kratz)

Beitrag von maerzschnecke 20.01.11 - 12:08 Uhr

Ich bin seit Dienstag mit meinen 4 Sitzungen durch.

Gepiekst wurde unterhalb des Knies, am Unterschenkel und an den Knöcheln. Bei den letzten beiden Sitzungen wurde dann noch jeweils der kleine Zeh gepiekst und in der Falte zwischen Daumen und Zeigefinger (zur Entschlackung).

Nach Auskunft einiger anderer Schwangerer sind das wohl in der Tat die typischen Akupunktur-Punkte.

Beitrag von oldtimer181083 20.01.11 - 12:10 Uhr

Hallo,

die selben Stellen waren es bei mir damals auch ;-)




Lg

Beitrag von christinadietrich79 20.01.11 - 12:12 Uhr

Hallo,
also bei mir war alles dabei, Hand, Bein (kleiner Zeh) und Kopf #schwitz
Alles Gute #klee
Christina & Maja 6 1/2 Monate #verliebt

Beitrag von wunderbaum 20.01.11 - 12:13 Uhr

Ich wurde auch Nähe Knie, Wade und fuß und Zeh gepiept.

Beitrag von mahaluma 20.01.11 - 12:13 Uhr

Ich bin noch nicht gepiekst worden, hab mir das aber gestern erklären lassen. Kann die Bein- und Fußstellen bestätigen. Allerdings sagte die Tante ja zu Dir, das soll Dich entspannter machen und die Dinge lockerer sehen. Dafür könnten die Stellen, die Du bekommen hast, schon hinkommen.
Typische geburtsvorbereitende Akupunktur macht den Muttermund tastbar geschmeidiger, sodass er sich bei der Geburt leichter öffnet. So wurde es mir jedenfalls gestern erklärt.

Beitrag von sweetelchen 20.01.11 - 12:24 Uhr

Wenn sie schon sagt wogegen das hilft ist doch super.
Sie meinte das sind beruhigende Stellen , wie kommst du drauf das sie dabei die Geburtsvorbeiretenden meint?
Ich habe gegen Rückenschmerzen eine Akupunktur bekommen.
Links und recht ab der Lendenwirbelsäule runter , unter den Kniegelenken jeweils eine, an den Ellenbogen eine und am Daumen (so etwa) eine.
Ich muss sagen das war in den 20 min wo ich da rumsaß gar nicht angenehm aber das hat sehr wohl was gebracht ich war ganze 4 Tage schmerzfrei :-)

Beitrag von katha5762 20.01.11 - 12:40 Uhr

Hallo,
die Stellen, die du beschreibst, hat die Hebamme bei mir gemacht, als ich so dolle Kreislaufprobleme und Schlafstörungen hatte!
Geburtsvorbereitend sind die Knie, Waden, kleiner Zeh.

LG

Beitrag von maylin84 20.01.11 - 16:30 Uhr

Ich wurde bis jetzt:

Bein (Geburtsvorbereitung)
Hände (gegen Wasser und zum Wehen anregen)
Bauch (Wasserverteiler)
kl. Zeh (Geburtsvorbereitung)
Fußinnenknöchel (gegen Wasser)

akupunktiert!

kleiner Zeh ist deutlich am unschönsten von Allen gewesen, aber Füße gehen bei mir sowieso gar nicht!!!! #nanana

aNika