Fühlt sie sich icht wohl?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bottroperin1987 20.01.11 - 12:09 Uhr

Hallo

ein bisschen zur Vorgeschichte..

Meine maus geht seit dem sie 1 jahr ist zur kita (nächsten monat wird sie 2)
eingewöhnung war in ordnung ab und an mal geschrei.. kam war ich aus der sicht war alles ok..

nun fällt mir auf das meine maus seit diesem monat JEDEN tag am weinen ist, sie klammert sich richtig an mir möchte auf keinen fall da bleiben, geschrei & geheule ist groß und dauert auch etwas an..

früher wenn wir aufgestanden sind hab ich sie immer gefragt fährst du heute zur julia sie sagte immer ja und hat sich gefreut..

wenn ich sie heute frage gehst du in den kindergarten zur julis,johanna ect. sagt sie immer direkt nein nein nei und weint dann auch schon zuhause..

die erzieherinnen sagten mir auch sie würde da garnicht reden wenn überhauptmal kitti sagen wenn sie eine katze sieht..

und meine maus kann schon reden #kratz

ich habe sie schon ein einem anderen kindergarten angemeldet den platz haben wir ab 1 august..

die kita weiß noch nichts davon , aber sie kommt difinitiv weg.. in dem anderen kindergarten ist sie mit 3 bekannten kinder zusammen in einer gruppe eventuell legt sich das dann



was meint ihr? phase oder fühlt sie sich langsam nicht mehr wohl?

lg Sandra

Beitrag von grinsekatze85 20.01.11 - 12:32 Uhr

Hallo!

Ist schwierig zusagen, das sie ja schon recht früh in die Kita kam, kenne das nur von einer Freundin, die Kleine kam schon mit 11 Mon. in die Kita und geht mit 2 dann jetzt im August in den KiGa.

Sie ist jetzt 1,5 Jahre alt und mag einfach nicht mehr hingehen, sie macht jetzt bis August pause zuhause, es ging garnicht mehr, nicht nur weinen und schreien, sondern sie verweigerte sich vollkommen, kein Essen, kein Trinken und auch die Windeln machte sie im Kita kaum mehr voll.
So hat meine Freundin reagieren müssen und hat sie nun bei Oma und der anderen Oma untergebracht, weil sie unbedingt arbeiten gehen möchte, sie müsste nicht aber will unbedingt!!
Dann muss das Kind leider drunter leiden.
Bin mal gespannt wie das wird wenn sie dann im August, in den KiGa muss!!

Ich würde schauen, wie sich dein Kind weiter so macht, vielleicht ist es ja wirklich nur ein kleiner Durchhänger!!#liebdrueck

LG
grinse#katze, die ihren Sohn erst mit 3 1/2 in den KiGa schickt, hoffe das klappt dann auch!

Beitrag von bottroperin1987 20.01.11 - 12:36 Uhr

hallo

wenn ich könnte würde ich sie auch zuhause lassen

hab falsch geschriebn jetzt ist sie inder kita & ab august im kiga ()hast richtig erkannt)

bei mir ist das so das ich meine ausbildung zuende bringen musste

was ich nun auch im dez erfolgreich geschaft & bestanden habe..

mir bleib nur eine wahl

kind zuhause--> dann kann ich alg2 beantragen
kind kita/kiga--> damit wir nicht von alg leben müssen

also mein nächstes kind werd ich so früh nicht abgeben (nein bin nicht schwanger mein mann muss erstmal seine ausbildung zuende bringen & fest übernommen werden)

lg Sandra

Beitrag von grinsekatze85 20.01.11 - 12:47 Uhr

Ich wollte auch nicht, deine Entscheidungen in Frage stellen!:-)
Lediglich nur erwähnen, das es sein kann wenn Kinder recht früh in die Kita gehen, vielleicht sie einfach zu früh dahin gehen müssen, leider. Aber man möchte ja auch seinem Kind was bieten und dann geht es nicht anders.

Hab halt das Glück, das mein Mann alleine sehr gut verdient, so das ich arbeiten gehen könnte wenn ich wollte. Da wir uns aber vorher schon entschieden haben, das ich 3 Jahr zuhause bleibe, mache ich das auch ;-) werde dann auch nur wieder 2-3 Tage die Woche wieder arbeiten gehen, aber auch nur weil es so ist. Wenn es anders wäre, hätte mein Sohn auch eher in den KIGa gehen müssen!! So ist das ja nicht!!!

Aber es ist super wenn du deine Ausbildung gemacht hast#pro und wenn es sein muss, dann muss sie halt in die Kita, vielleicht ist es ja wirklich nur eine Phase und geht wieder vorbei.
Haben wir Erwachsenen ja auch mal so Phasen in denen Wochenlang nix klappt oder wo man keine Energie hat.

Ich würde etwas abwarten und beobachten!!