Angst vor Morgen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von winter2010 20.01.11 - 12:14 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin so aufgeregt und etwas ängstlich vor morgen. Hab da nämlich um neun Uhr einen Kontrolltermin bei meiner FÄ, nachdem letzten Sonntag Blutungen aufgetreten sind. Man hat in der Klinik festgestellt das ich eine Plazentaablösung mit Haematombildung hab und das in der 14 SSW ( seit heute). Ich mach mir so Sorgen, wie soll das nur weiter gehen. Musste die letzten Tage Bettruhe einhalten, was ist wenn sie sich weiter ablöst, dann verlier ich doch schon wieder mein Baby.


Hat jemand Erfahrung damit?

Danke, für Eure Meinungen#blume

Beitrag von kitti27 20.01.11 - 12:32 Uhr

Ich drücke Dir ganz doll die Daumen! Aber in vielen Fällen geht das trotzdem gut und die SS läuft ganz normal weiter! ! ! Hast Dich doch sicher jetzt geschont! ....
Viel Glück!!!

Glg
Kitti, 14. SSW

Beitrag von pimiko88 20.01.11 - 12:57 Uhr

hallo winter2010...

meine freundin hatte das auch in der 12 ssw woche.sie lag dann 10tag im kh und dann wurde sie wieder entlassen.nun ist sie mit baby in der 26ssw.
so eine plazenterablösung muss nicht schlimmes sein.ich hoffe nur das du dich wirklich geschont hast und nichts schweres gehoben hast.

drücke dir die daumen und lass dich mal #liebdrueck

lg tanja mit tizian an der hand und #ei 17

#winke