hiiilllfffeeee an alle lieben frauen da draussen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von kekslii 20.01.11 - 12:22 Uhr

hallo liebe frauen hier...

ich dreh mich halb im kreis.... den ich hab richtige probleme mit meiner tante rosa #schwitz die periode :-p
zur zeit wenn sie vorbei kommt, bleibt sie immer ewig lang und will nicht enden. ich hab meistens so 9 bis 10 tage meine tage #aerger die ersten drei tage total stark, da hält ein super ob grad mal 2 bis 3 stunden und dann wechselt sie in eine schmierblutung.... das is eklig :-p
da ich seit jahren einen kinderwunsch (leider unerfüllt) habe, weiss ich leider wann mein ES war. immer nach 5 tagen meines ES bekomme ich bauchweh und fange an zu bluten. das is nur so braunes zeugs was kommt, ganz selten is ein roter punkt auf dem tampon. zur zeit hab ich seit 6 tagen eine schmierblutung aber die richtige mens will einfach nicht kommen. ich bin auch noch nicht dran mit ihr. ich hab meistens einen regelmäßigen zyklus von 28 bis 31 tagen.... aber man kann sagen ich hab zur zeit ständig schmierblutungen.
hiiiillllfffeeee ich stehe kurz vor meiner letzten künstlichen befruchtung, mir blutet das herz weil ich mir halb in die hose mache und angst habe zum arzt zu gehen und der mir dann sagt, dass ich keine künstliche befruchtung mehr machen kann weil da was nicht stimmt oder ich kann keine kinder mehr bekommen.
menno ich bin grad mal 31 und meine hormone geraten ausser kontrolle?

wer kann mir helfen oder erfahrungswerte mit mir austauschen....
ich hab angst.... #zitter

Beitrag von chani77 20.01.11 - 13:45 Uhr

Das kann wohl nur ein Arzt beurteilen!

Ich hatte bspw. auch Schmierblutungen vor der Periode (so 5 bis 10 Tage nach dem ES). Und mein Arzt vermutete eine Gelbkörperhormonschwäche. Ich wurde übrigens auch "lange" nicht schwanger und wollte wissen, ob meine PMS-Probleme und die starke Regelblutung inkl. Schmierblutungen damit zusamenhängen können.
Kurz zusammengefasst: Ich bekam Progesteron verschrieben (immer nach ES einzunehmen bis zum Einsetzen der Periode) und wurde nach 2 Zyklen schwanger.

Also scheue dich nicht, zum Arzt zu gehen!

Beitrag von kekslii 20.01.11 - 15:04 Uhr

#danke

na dann werd ich wohl zum arzt gehen müssen...
aber deine antwort macht mut. danke danke danke #herzlich

utrogest/ crinone heissen das, gell? eklige sache, aber hilft :-p