Kosten für Storm bei Durchlauferhitzer

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von antje1802 20.01.11 - 12:23 Uhr

Hallo,

wir sind in eine Wohnung gezogen wo Durchlauferhitzter für die Dusche und Küche sind. Wer kann mir sagen was ich ca. mehr an Stromkosten rechnen muß weil ich uns hochstufen will, nicht das am Jahresende das böse erwachen kommt.
Wir sind 4 personen und hatten bis jetzt immer so 75.- im Monat am Kosten für Strom.

LG Antje

Beitrag von antje1802 20.01.11 - 12:25 Uhr

Also Dusche und Waschbecken;-)

Beitrag von -kopfsalat- 20.01.11 - 12:35 Uhr

wie hoch ist denn der vom Anbieter verlangte Abschlag für die neue Wohnung?

Beitrag von antje1802 20.01.11 - 13:00 Uhr

die haben gar keinen Abschlag gemacht, muß ich selbst anmelden

Beitrag von devadder 20.01.11 - 12:54 Uhr

Das kommt darauf an, wie alt die Kids sind und wie oft geduscht wird. Weiterhin ist die Frage, ist es ein elektronisch geregelter Durchlauferhitzer an dem Du die Temparatur einstellen kannst? Wenn ja, kannst Du eine Menge sparen, wenn Du zum Beispiel beim Duschen die Temp. niedriger einstellst als zum geschirr spülen. Eine ähnliche gegebenheit hatte ich im Bekanntenkreis, die haben 100,00 € im Monat bezahlt und hatten keine Nachzahlung.

Beitrag von antje1802 20.01.11 - 13:04 Uhr

Also wir duschen alle zusammen so 15-20 mal pro Woche (nicht alle zum selben Zeitpunkt) :-p
Die Temperatur hab ich schon ein bißchen runtergedreht aber ich bin ja ehr ein Warmduscher. In der Küche werde ich gleich mal schauen.
Wir hatten vorher eine Jahresverbrauch von 4000 kw allerdings da nocht mit Aquarium(Stromfresser )

Beitrag von devadder 20.01.11 - 13:35 Uhr

Wenn Du von Hand spülst, brauchst Du ja eher heißes Wasser. Zum duschen reicht ja wenn es nicht warm ist. Es macht ja kein Sinn das Wasser erst hoch zu heitzen und dann durch beimischen von kaltem Wasser wieder abzukühklen, dass nan duschen kann.

Beitrag von antje1802 20.01.11 - 13:46 Uhr

Nein ich habe ein Spülmaschine und spüle fast nie von Hand außer mal große Töpfe.
Der Hahn ist beim Duschen bis zum Anschlag hochgezogen, wäre ja auch blöd kaltes Wasser zuzumischen.

Beitrag von skymaster 20.01.11 - 12:58 Uhr

Hey!

Bei uns ist es jetzt umgekehrt. Ich hatte eine Wohnung mit Durchlauferhitzter und jetzt haben wir gastherme. Ich hatte in der alten Wohnung immer Strom 100 €. Habe ich jetzt auch mal sogelassen. Mein Mann meinte zwar es ist zuviel aber wie du schon sagtest ( bevor das böse erwachen kommt). Ich würde mich auf 100 € Strom einstufen lassen. Wir sind auch ein 4 Personenhaushalt. Jahresverbrauch ungefähr 5000 kwh. müsstest du vielleicht bei deinem Anbieter nachfragen.

Hoffe ich konnte dir helfen. ;-)

Lg Tanja

Beitrag von bottroperin1987 20.01.11 - 14:18 Uhr

Hallo

wir sind ein 3 personenhaushalt (kind bals 2 jahre) und haben auch einen Durchlauferhitzer..

wir zahlen für unsere 75qm 83€ an strom

haben jedoch auch jetzt gewechselt von ele nach e wie einfach.. haben angegeben das wir 4,500kw im jahr verbrauchen was nicht stimmt..

letztes jahr hatten wir minimal etwas über 1000kw..

aber nun kommt ja auch der garten dazu (rasen mähen,musik hören im sommer, pumpe vom pool)
neuer großer flachbildschirm, seit kurzem ein trockner..


denke mal das schon ok so..


lg Sandra

Beitrag von fuxx 20.01.11 - 15:21 Uhr

wir zahlen mit 2 Personen 75 €/Monat.
In der vorherigen Wohnung waren es ca. 45 €.

Beitrag von nina1984 21.01.11 - 09:07 Uhr

Wir haben bei drei Personen und 110m² 110,00 im Monat Strom, dabei haben wir überall Energiesparbirnen und ausschaltbare Steckerleisten...