einleitung weil zu wenig fruchtwasser

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von angel90 20.01.11 - 12:23 Uhr

hallo mädels meine freundin liegt seit gestern im KH weil das baby zu wenig fruchtwasser hätte ihr et ist am 5.2. aber der kleine soll früher raus,heute wird bei ihr eingeleitet..meine frage : wie lange kann das jetzt dauern ??? kennt sich jemand mit einleitungen aus ???

lg angel 23ssw #verliebt

Beitrag von mama-von-marie 20.01.11 - 12:25 Uhr

...bekomm meine Einleitung am Montag, die Ärzte sagen es
kann sofort anschlagen oder Tage dauern!

Auf jeden Fall wird es anscheinend viel schmerzhafter als die
natürlichen Wehen...

Beitrag von t16 20.01.11 - 12:28 Uhr

Hallo,
also bei meiner Nachbarin hat man morgens um 10 Uhr angefangen einzuleiten und ca 16.30 Uhr war dann die kleine Maus da.

LG Kathi#winke

Beitrag von seluna 20.01.11 - 12:31 Uhr

Habe Et am 4.2 und Einleitung morgen.

Das schöne an einer Einleitung...keiner weiss wie schnell sie geht.

Meine Schwester hat für das zweite Kind ne gute Woche benötigt, ich für mein erstes kind 3 tage.

Bei kind 3 eine Stunde.


Bei kind 4 bin ich am hoffen, denn die Geburt wird beim vierten Kind nicht solange dauern, ist nur die Frage wie lange die Einleitung benötigt bis sie die Geburtswehen selbstständig in gang gesetzt bekommt.


Die Einleitung soll ja die Geburt nur anschubsen.

Beitrag von maerzschnecke 20.01.11 - 12:31 Uhr

Da bei mir auch eine Einleitung zur Diskussion stand/steht: es kann schnell gehen und das Kind ist innerhalb von 4-5 Stunden da, es kann aber auch wirklich Tage dauern.

Das hängt u. U. auch davon ab, wie 'geburtsreif' der Befund bereits ist. Wenn der Muttermund noch vollständig verschlossen ist, der GMH noch gut erhalten ist, Köpfchen noch nicht im Becken - das kann länger dauern bzw. da kann die Einleitung sogar fehlschlagen.

Beitrag von beany 20.01.11 - 12:37 Uhr

hi,

ich hatte bei meiner 1. Tochter auch eine Einleitung.
Meine Zimmernachbarin zufälligerweise auch, ich habe ca. 24h gebraucht,
also 9:00 eingeleitet, am nächsten Tag um 10:00 Uhr war meine Tochter da.

Meine Zimmernachberin hat 26 Stunden gebraucht, mit Saugglocke.
Es kann Tage dauern, kann aber auch relativ schnell nach ein paar Stunden funktionieren.

Ich habe gehört, das die meisten zwischen 1-2 Tage brauchen.....

Alles Gute deiner Freundin!
Anja

Beitrag von sweatheart83 20.01.11 - 12:50 Uhr

Bei meinem ersten Kind wurde auch eingeleitet. Selbe grund: Zu wenig Fruchtwasser.
Bin Montag mittag ins KH und Mittwoch um 12.52uhr war mein kleiner schatz dann endlich da.

Lg

Beitrag von lillibabylove 20.01.11 - 14:03 Uhr

Hallo!:-)

Also ich habe bereits drei Einleitungen hinter mir.
Wäre auch nicht traurig wenn es wieder eine wird.
Meine Einleitungen haben immer sofort beim ersten Versuch angeschlagen#pro und den selben Tag noch hielt ich meine Mäuse in den Armen.#huepf
Kind 1 Einleitung ca. 14.00Uhr 0.20 war sie da.
Kind 2Einleitung ca. 11.00Uhr 20.06 war sie da.
Kind 3Einleitung ca. 9.00Uhr 12.30 war sie da.

#blumeLG Katja 25.SSW