Zurück von der Vorsorge

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lina-26 20.01.11 - 12:59 Uhr

Hallo,

in meiner FA-Praxis wechselt sich die FÄ mit der Hebamme ab.
D.h. FÄ macht eigentlich nur die 3. Ultraschalls und Hebamme die Vorsorgeuntersuchungen.

So und da war ich heute nun.
1. Suuuuper liebe Hebamme(die andere die dort arbeitet mag ich aber auch sehr)
2. alles bestens , Herzschlag schön gehört , Gebärmutter so wie´s sein soll u.s.w.

Was ich super toll fand , dass mir die Hebamme total meine Ängste genommen hat. Ist sehr einfühlsam gewesen, hat all meine Fragen beantwortet und meine Ängste ernst genommen.
Hat mir gesagt das ich jederzeit vorbeikommen bzw. anrufen kann und das wenn es mit der Arbeit nicht mehr klappen sollte(wegen Rückenschmerzen usw) ich das einfach sagen soll.Sie spricht dann mit der FÄ und dann würde es einen Krankenschein geben.

So und nicht das mich jetzt alle steinigen: Ich habe nicht vor mich krank schreiben zu lassen, aber es ist ein tolles Gefühl wenn man weiß das das auch kein Problem wäre!

Einziges #schmoll hab schon 3 Kilo zugenommen ;-)

Wünsch Euch allen einen schönen Tag

#winke