bin 4+4 , Einnahme von Folsäure ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von flecki11 20.01.11 - 13:41 Uhr

Hallo Mädels,

ich hab am 16.01.2011 positiv gestestet.
War am 18.01.2011 beim FA.
Im US natürlich noch nicht viel zu sehen, außer Schleimhaut.

Habe heute HCG-Wert erfahren... irgendwas um die 400 (habs schon wieder vergessen, vor lauter Aufregung)

Ich soll nun erst am 01.02.2011 zum erneuten US kommen.
Dann würde man evtl. mehr sehen.

Meine Frage nun:
Müsste ich jetzt schon Folsäure einnehmen?

Der FA sagte mir, wir müssen erst mal schauen, ob alles da ist wo es hin soll (also Ausschluss ELS denke ich mir).
Hat aber alle Blutwerte (Blutgruppe, Röteln, ...) abgenommen, damit ich evtl. dann am 01.02.2011 meinen Mutterpass bekommen könnte.

Wäre es schlimm (oder nicht so gut) wenn ich erst DANN mit Folsäure beginnen würde???

#danke schon mal

Beitrag von bunny2204 20.01.11 - 13:42 Uhr

Sofort mit Folsäure beginnen! Eigentlich nimmt man Folsäure schon beim Kiwu und nicht erst in der SS. Schon in den ersten Tagen (bevor du von der SS weisst) werden wichtig Dinge angelegt, für die Folsäure eine wichige Rolle spielt.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von flecki11 20.01.11 - 13:44 Uhr

Kann ich das einfach in der Apotheke kaufen?
GIbts da Unterschiede?

Wie nehme ich die ein?

Danke

Beitrag von pegsi 20.01.11 - 13:45 Uhr

Eine billige und gute Variante ist - wie gesagt - Folio forte. Auf die Dosis kommts an, aber da kennt sich jeder Apotheker aus. :-)

Beitrag von bunny2204 20.01.11 - 14:01 Uhr

ich hab immer Folio genommen, bei Kiwu und in den ersten 3 Monae sollte man Folioforte nehmen.

Bekommst du in der apo, kosten 100 Tabletten ca. 8 Euro. Du nimmst einfach jeden Tag eine ein, ich habs immer morgens vor dem Frühstück gemacht.

Alles Gute, Bunny

Beitrag von pegsi 20.01.11 - 13:42 Uhr

Folsäure sollte man eigentlich möglichst schon ab Kinderwunsch einnehmen, also so bald wie möglich.

Bei Kinderwunsch und in den ersten drei Monaten z.B. Folio forte, danach reicht Folio. Kostet nicht viel, sind leicht zu schlucken und machen wirklich keine Mühe - können Dein Kind aber sehr unterstützen und bestimmten Fehlbildungen (offener Rücken) vorbeugen!

Beitrag von haruka80 20.01.11 - 13:42 Uhr

Huhu,

Folsäure eigentlcih am besten schon in der Ki.Wu.Zeit.
Ich wurde ungeplant schwanger, habs in der 6. Woche erfahren und nehme seitdem Folsäure. Ich würds jetzt nehmen, ich hab gleich nach dem positiven SS-Test meine Folsäure rausgekramt...

L.G.

Beitrag von kerstini 20.01.11 - 13:43 Uhr

Ich würd gleich anfangen. Theoretisch sollte man ja mit Folsäure beginnen wenn man KiWu hat und anfängt zu üben.

Gerade jetzt entwickelt sich dein Krümel so schnell, da würde ich ihm alles gute mitgeben das ich kann.



Kerstin mit #stern Madita & #stern Leo + #stern 12.SSW + Ida 40.SSW #verliebt

Beitrag von l.jacqueline 20.01.11 - 13:43 Uhr

also bei 4+4 wusste ich es noch nicht mal... lass die folsäure und wart was der arzt sagt

Beitrag von annabella1970 20.01.11 - 13:43 Uhr

Hallo,

ja tüchtig nehmen.....800er bis Ende dritten Monat.....

Dann etwas weniger!!!

LG Anna

Beitrag von danisahne912 20.01.11 - 13:44 Uhr

Erstmal: Herzlichen Glückwünsch!!!

Also Folsäure kannst du schon nehmen, wenn du eine Schwangerschaft planst! Ich würde an deiner Stelle direkt damit anfangen, es schadet nicht. Ganz immer Gegenteil, es ist sogar wichtig für die Entwicklung des Krümels! Und Nebenwirkungen hat es auch keine!

Ich wünsche Dir viel Erfolg das alles gut geht! Immer positiv denken!!!

Beitrag von bhavana 20.01.11 - 13:46 Uhr

Folsäure sollte man im Besten Fall sogar schon VOR der SS nehmen!

Ich würde an deiner Stelle gleich damit anfangen, sonst bringt es nix mehr!

lg

Beitrag von mama.tanja 20.01.11 - 13:47 Uhr

Schadet nie. Ich habe Folsäure bereits 4 Monate VOR meiner Schwangerschaft genommen. Ist sehr wichtig für das Kleine. Damit es keinen offenen Rücken bekommt.
Fang gleich an. Es ist nicht schädlich

Beitrag von schweinemoeppel 20.01.11 - 14:44 Uhr

Hi,

herzlichen Glückwunsch zur #schwanger!

Also erstmal "müssen" tust du gar nichts.

Sicher schadet es nichts, folsäure zu nehmen. Aber ob es tatsächlich was bringt, sei mal dahin gestellt. Denn wenn du dich ausgewogen ernährst, nimmst du auch Folsäure mit der Nahrung. Hier mal dazu ein kleiner Beitrag aus dem Internet:

Natürliche Folsäure ist in zahlreichen Lebensmitteln enthalten. Grundsätzlich wird Folsäure aus tierischen Nahrungsmitteln besser resorbiert als aus pflanzlichen.

Folsäurequellen aus dem Tierreich:
Rinderleber
Eigelb
Milch
Käse
Milchprodukte

Pflanzliche Folsäurelieferanten:
dunkelgrüne Blattgemüse
Salat
Bohnen
Spargel
Weißkohl
Rosenkohl
Spinat
Brokoli
Tomaten
Karotten
Orangensaft
Vollkornprodukte
Weizenkeime
Nüsse

Sieh es nicht so verbissen! Ich selbst hab Folsäure auch erst in der 8. ssw genommen.

Vlg.

Beitrag von flecki11 20.01.11 - 15:15 Uhr

Vielen Dank Euch allen,

man liest ja soooooooo viel .........
aber ich versuch mich wirklich nicht verrückt zu machen.
Versuch nur alles zu tun, dass es meiner "Erdnuss" gut geht.
aber wer tut das nicht ?!?

LG#sonne