Sohn 23 Monate klettert ständig aus Gitterbett

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von danykuschelmausi 20.01.11 - 13:47 Uhr

Hallo,
mein Mann hat vom Gitterbett unseres Sohnes schon vor 2 Monaten zwei Stäbe rausgemacht. Seit gestern abend und auch jetzt mittags klettert er ständig wieder raus, heute nacht war er 2x im Flur gestanden und ist wieder zurück in sein Bett. Jetzt hab ich ihn 5 x wieder ins Bett und das Treppenschutzgitter zugemacht dass er nicht die Treppe runterfliegt.

Wie war das bei Euch? Legt sich das, dass er immer rausklettert? Sonst ist er immer ohne Murren eingeschlafen, aber seit gestern, nur am Rausklettern.

LG
Daniela

Beitrag von pinksnoopy 20.01.11 - 13:56 Uhr

Hi,

bei unserer Tochter fing das kurz nach ihrem 1 geburtstag an. Wir haben dann ihr Bett zum Kinderbett umgebaut. Also komplett ohne Stäbe. Damit hat sich das dann sehr schnell gelegt. Näturlich hab ich auch immer das Treppengitter zu gemacht, damit nix passiert.
Ich denke dein Sohn is jetzt in einem alter wo das Klettern spaß macht.

LG Nicole

Beitrag von danykuschelmausi 20.01.11 - 14:47 Uhr

Danke Nicole, ich hoffe es ist nur ne Phase und geht bald vorbei.
Gruß
Daniela

Beitrag von hijkl 20.01.11 - 15:10 Uhr

Das hat meiner auch mit 23 Monaten gemacht, aber vor Wut, weil er nicht schlafen wollte. Da hilft nur Schlafsack anziehen, und konsequent bleiben, dann ist der Spuck nach ein paar Tagen ganz schnell vorbei. Ach ja, und Nerven behalten...;-)

LG Sandra

Beitrag von ibiza445 22.01.11 - 21:21 Uhr

Hallo!

unserer hat das auch mit ca. 2 gemacht. Ein paar tage war es voll lustig für ihn immer aus dem bett zu klettern und wieder zu kommen mit einem lachen auf dem gesicht und der aussage "mama, fertig mit heia".... wir haben dann kurzzeitig die tür zugesperrt - allerdings nicht weil ich mein kind einsperren will, sondern weil wir die steile treppe nicht absichern können...

der spuk war aber nach ein paar tagen vorbei und seitdem passt alles wieder bzw. ist er jetzt groß genug um gefahrlos die treppe zu bewältigen...

glg und "durchhalten"

ibiza mit 2 boys 2,5 jahre und 5 wochen