Hormonspirale - Ich krieg noch die Krise!

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von schnuffel43 20.01.11 - 13:48 Uhr

Ich habe zur Zeit die Hormonspirale und mir geht es schlecht damit. Ich habe extrem zugenommen, habe Stimmungsschwankungen und bin total lustlos.

Nun war ich schon bei 2 Frauenärzten. Jeder sag das kann nicht sein. Das hätten sie noch nie gehört. Ich sei die erste die das sagt. Ein Arzt sagte er praktiziert schon über 10 Jahre und das hätte noch keine Frau gesagt.

Dabei habe ich schon von so vielen gehört und gelesen das es das durchaus gibt.

Ich kam mir bei den Frauenärzten vor wie vom anderen Stern. Ich krieg echt die Krise. :-[

GLG

Beitrag von sternchen7778 20.01.11 - 21:17 Uhr

Hallo,

ich war auch so ein Wesen von einem anderen Stern;-)

Mein Mann hatte mich darauf gebracht, dass meine ganzen Veränderungen (Stimmungsschwankungen, Heulanfälle, Aggressionen etc. etc.) in etwa mit dem Einsetzen der Mirena angefangen haben. Ich hab' dann meinen FA darauf angesprochen. Das könne ja gar nicht sein! Es hätte wohl mal gaaaanz wenige Frauen gegeben, die Probleme mit der Mirena hatten. Aber ER hatte SOETWAS noch niiiiiiie in seiner Praxis.
#aerger

Ich hab' mir das Ding letztlich nach 3 Mon. wieder ziehen lassen. Seitdem geht's mir um einiges besser. Wenn ich das Ding noch länger gehabt hätte, hätte ich mit meinen Aggressionen für nichts garantieren können...

Den Frauenarzt hab' ich übrigens mittlerweile gewechselt:-p

LG, #stern

Beitrag von nik-nick 21.01.11 - 20:27 Uhr

Hallo,

schau mal, hier tauschen scih ganz viele Mirena-geplagte aus:
http://www.hormonspirale-forum.de/

Das ist natürlich auch nciht aussagekräftig, weil sich nur die mit Problemen melden, aber es zeigt auf jeden Fall, dass Du nicht alleine mit dem Problem bist.

Ich hab sie mir nach 10 MOnaten ziehen lassen, weil ich auch diverse Nebenwirkungen (Haut, Wassereinlagerungen, Haarausfall) hatte.
FA: "Kann eigentlich nciht sein."

Grüße
Niko