Kind-Krank-Tage auch anteilig?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von katrullchen 20.01.11 - 13:56 Uhr

Hallo,

ich bekomme im August mein zweites Kind und habe da eine Frage. Urlaubsanspruch besteht ja dann anteilig bis zum Ende des Mutterschutzes, wenn man anschließend in Elternzeit geht. Aber wie ist das mit den Kind-Krank-Tagen für meine Große? Hab ich da dann auch nur anteilig Anspruch?

Katja

Beitrag von zwillinge2005 20.01.11 - 14:55 Uhr

Hallo,

die Kind krank Tage sind unbezahlter Urlaub von Deinem Arbeitgeber. Da kannst Du sicher auch die vollen 10 Tage ferbleiben. Den Einkommensverlust hast ja primär Du. Bedenke bitte auch, dass sich durch jeden Kind-krank-Tag sich Dein Elterngeld vermindert!

Sollte Dein großes Kind bis zum Beginn des Mutterschutzes wirklich 10 Tage krank sein wird Dir die KK diese 10 Tage auch erstatten - mich wundert nur immer, dass soetwas gefrgt wird.

Planst Du diese Tage etwa bereits?

LG, Andrea

Beitrag von susannea 20.01.11 - 15:20 Uhr

Die hast du komplett!