beikost

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von kleine-sternschnuppe 20.01.11 - 14:03 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine kleine ist jetzt 8 monate alt und sie bekommt 3 mal 235ml milch und 1 mal ein gläschen (mittags 15 uhr).

Meine frage jetzt kann ich ihr
morgens um 7 uhr 235 ml alete 2 um
11.00 uhr ein gläschen um
15.00 uhr ein obst gläschen und um
19.00 wieder 235 ml alete schlaf gut fläschen
und dann erst wieder um 7 uhr morgends da sie schon von anfang an durchschläft.

ist das ok oder zu wenig? und ist es schlimm das sie abends nur die flasche bekommt und keinen milchbrei?
danke für eure antworten

lg kleine-sternschnuppe

Beitrag von kiki290976 20.01.11 - 18:43 Uhr

Hallo,

hört sich gut an. Denke nicht, dass es zu wenig ist.

Und sie ist ja zufrieden mit ihrer Milchflasche abends. Von daher würde ich nicht umstellen.

LG
Kerstin

Beitrag von kleine-sternschnuppe 21.01.11 - 13:51 Uhr

also keinen abendbrei sondern nur falsche ok da weiß ich wenigstens das sie satt ist und durchschläft :-D