Zurück vom FA @Märzis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mami-5 20.01.11 - 14:28 Uhr

Hallo,

hatte heute mal wieder Babywatching!
Mein kleiner Bauchbewohner geht es soweit mal schon ganz gut, so wie es aussieht wird er riesig! Wir sind bereits 44cm groß.

Ob wir nun wriklich bis zum Schluss durchhalten werden, bezweifle ich sehr stark, das Köpfchen liegt schon sehr schön im Becken, Gebärmutterhals bildet bereits einen Trichter, dh. ich soll mich so gut wie möglich schonen, ha, bei 5 Kinder die einen fordern ist das mal nicht so einfach.
Ich hoffe mal, dass wir noch ein paar Wochen schaffen, möchte nicht unbedingt eine Frühgeburt haben!

Seit einiger Zeit ist mir auch wieder übel!

Naja, wir wissen ja wofür wir das aushalten :o)

WIe geht es euch so?

lg.petra mit paul-louis inside ( 32.SSW)

Beitrag von inis 20.01.11 - 14:44 Uhr

Huhu!

Ich hab am Mo von meiner FÄ auch so eine Schätzung bekommen à la "bereits jetzt ca. 3000g und 33cm Kopfumfang"... und mein Kleiner liegt auch schon ganz vorbildlich.
Ehrlich gesagt, hätte ich nichts dagegen, wenn wir statt am 03.03. das Baby schon im Februar im Arm halten könnten... #schein

Bin gerade (mal wieder) krank, bekomme sogar Antibiotika (Verdacht auf Streptokokken-Infekt, mindestens aber Angina), von daher hab ich langsam auch ein bißcehn die Nase voll... das Antibiotikum schrottet gerade fröhlich meine Magen- und Darmflora, sodaß ich mal wieder ordentlich Sodbrennen krieg. #schmoll

Mein Mann und mein Großer sind in Urlaub für ne Woche, sodaß ich mich wenigstens ausruhen kann. #huepf

lg,
inis (34.ssw)

Beitrag von joys 20.01.11 - 14:48 Uhr

Hallo!!!

Wir sind nun auch in der 34. Woche angekommen, und mein Kleiner liegt schon seit Wochen in dieser Position, auch sehr weit unten. Das kann alles oder nichts bedeuten. Manche haben ja solch einen Befund wochenlang und entbinden trotzdem Termingerecht. Habe auch manchmal das Gefühl als ob die Übelkeit wieder zurück kommt, ist schon komisch in den letzten Wochen. Naja aber ist ja nicht mehr lang#verliebt


Liebe Grüße und alles gute!!!!


Joys mit Jona 10 und Joel 34 SSW

Beitrag von estherb 20.01.11 - 15:36 Uhr

Hallo,

bin heute 32+1 und hatte Montag Vorsorge, ca 41 cm und ca. 1700 g (wobei ich den Gewichtsschätzungen nicht glaube, meine Große war auch schwerer als geschätzt). Sie liegt auch seit Wochen schon tief und ich wegen verkürztem Muttermund auf dem Sofa und hoffe, dass wir es bis zum Ende der 37. SSW schaffen. Der Bauch ist riesig finde ich (Foto VK) und macht schon ein bisschen Beschwerden, wäre interessant, wenn ich mal wieder an meine Füße käme :-) Naja, und Schlafen wird anstrengend, weil ich eh den ganzen Tag liegen muss. Aber sonst gehts mir gut, von ein paar vorzeitigen Wehen abgesehen!

LG Esther

Beitrag von mona1305 20.01.11 - 20:08 Uhr

hey war heute auch bein FA und mein kleiner hat 1845g und ist 42 cm und lag seit wochen mit dem kopf nach unten, habe gehofft das er ins becken rutscht und ich wieder besser luft bekommen....ABER NÖ ein meinte sich in die BEL zu drehn.

naja warten wir es mal ab..

LG mona mit steven an der hand und #baby-boy inside 33 SSW