Hat sich irgendjemand von euch bei RTL .....

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von mausmadam 20.01.11 - 15:01 Uhr

Viele haben sich über die Prüfung aufgeregt, wo Katy Stromstösse bekommen hat. Habe mir das Video angesehen, .... arme Katy.....

Aber hat irgendjemand sich bei RTL beschwert?

Denn wenn das keiner tut, wird RTL mit soetwas weitermachen

Richtig, man muss es nicht sehen.... Augen zu machen bzw wegsehen ist immer das einfachste.....

Beitrag von ...schnuckelchen... 20.01.11 - 15:03 Uhr

wurde jemand von den dazu gezwungen??????????????????????????????

katy macht es NUR für geld!!! danach hat sie keine schulden,ihre worte.

denke nicht das sie mit vorgehaltener knarre gezwungen wurde.

Beitrag von kleiner-gruener-hase 20.01.11 - 15:07 Uhr

Ich gucke den Schei*** gar nicht erst, von Anfang an nicht! Und ich lebe noch!

Zum Thema: Niemand wird dazu gezwungen in den Dschungel zu ziehen und Käfer zu essen- die bekommen alle reichlich Geld dafür.

Beitrag von pupsismum 20.01.11 - 15:09 Uhr

Nein, habe ich nicht. Ich denke, sie ist alt genug, um das selber zu machen. Und jeder im Camp hätte unter den Umständen wohl verstanden, wenn es eben kein Essen gegeben hätte.

Und das hat nichts mit Wegsehen zu tun, aber ein gesunder (na ja okay, das ist relativ) erwachsener Mensch benötigt keinen Babysitter.

Es gehören bei so einer Show immer mehrere dazu, die Ja sagen. Der Zuschauer, der es ansieht, der Sender, der es produziert, aber auch der Protagonist, der das mitmacht.

Wenn mir ein Format nicht zusagt, schaue ich es mir konsequent nicht mehr an. Einen Haufen Beschwerden verändert nämlich gar nicht, solange die Einschaltquote dieselbe ist. Im Gegenteil, RTL freut sich höchstens über die regen Zuschauerreaktion.

Gruß
p

Beitrag von mausmadam 20.01.11 - 15:10 Uhr

Ja, richtig, sie macht das freiwillig.

Und jeder weiß, dass man Käfer essen muss oder sich durch dunkle, schleimige Gänge robnen muss, etc ....

Aber bei Stromstöße hört der Spaß auf! Wisst ihr, wie unangenehm das ist?

Und wenn einer sagt: "Das tut nicht weh!" - das Schmerzempfinden ist bei jedem Menschen anders.

Maden Essen oder in Kakerlaken baden, ist immer schon so beim Dschungelcamp gewesen, kennt man, muss man nicht sehen - aber Stromstöße...... Muss das sein????

Beitrag von pupsismum 20.01.11 - 15:14 Uhr

Es hat hier doch gar keiner behauptet, dass er/sie es gut fand. Aber sie hätte eben selber auch sagen können, nein, mache ich nicht. #aha

Beitrag von pocahontas60 20.01.11 - 15:19 Uhr


Wenn sich das niemand mehr ansehen würde, wäre das Problem gelöst.

Beitrag von daisy80 20.01.11 - 20:38 Uhr

Weckt RTL den Bedarf oder ist der Bedarf schon da und RTL bedient ihn nur?

Mal so als provokante Frage in den Raum geworfen...

Ich fühle mich von solchen Sendungen nicht angesprochen und würde gern verstehen, warum man sich so etwas anschaut und warum es nötig ist, dass solche Dinge im TV gezeigt werden.

Beitrag von okraschote 21.01.11 - 10:57 Uhr

Ganz meine Meinung!

Und darum hab ich auch RTL und Konsorten aus meiner Senderliste entfernt.

Viele Grüße
Kerstin

Beitrag von goldtaube 20.01.11 - 15:20 Uhr

Die Leute die dort sind machen das für Geld. Sie sind alle mehr als alt genug und sie werden nicht dazu gezwungen. Sie können den Mund auf machen, wenn sie das nicht machen wollen.

Und genau so kann ein Zuschauer zu Hause entscheiden ob er sich so einen Schrott ansieht oder nicht. Ich gehöre zu letzteren und schaue lieber etwas anderes oder beschäftige mich mit etwas anderem.


Beitrag von hexe3113 20.01.11 - 19:13 Uhr

Hallo,

nein, SEIN muss das sicherlich nicht...

...aber wie hier schon mehrfach geschrieben wurde hat sie keiner dazu gewungen und sie hätte die Prüfung jederzeit abbrechen können.

Das sind alle erwachsene Menschen, die sich für einen Haufen (?) Kohle vor der Nation zum Affen machen.

Sorry, mein Mitleid hält sich da eher in Grenzen.

Gruß,

Andrea

Beitrag von cherymuffin80 20.01.11 - 20:40 Uhr

Ich schließ mich mehrmals die Woche FREIWILLIG an starken Reizstrohm an, da zucken die Arme auch wie bei Kathy weil ebend Muskeln stimuliert werden es ist unangenehem aber es hilft meinem Rücken und ich weiß wie sich sowas anfühlt und das hat mit "FOLTER" noch lange nichts zu tun!

Das kann man aushalten und doller wird der Strohm dort auch nicht gewesen sein da sich niemand auf Risiken einlässt die Schäden hinterlassen!

Und sie hätte ja auch sagen können ne mach ich nicht!

Beitrag von pocahontas60 20.01.11 - 15:14 Uhr

Hallo,

einerseits teile ich Deine Meinung aber andererseits sind die "Stars" doch selbst Schuld. Sie werden doch nicht dazu gezwungen bei so Tv-Formaten mitzumachen. Gut, trotzdem kein Grund anderen einen Stromschlag zu verpassen. Dachte auch, teilweise lebendige Tiere zu verspeisen wäre da das ekligste aber das mit der Katy....schon geschmacklos.
Denke nicht, dass sich jemand bei RTL beschweren wird. Wenn doch lassen die sich andere Schweinereien einfallen.

Und nein, ich werde mich da nicht beschweren. Warum auch? Wer bei so einem Mist mitmacht, muss das wohl aushalten.

Lg poca

Beitrag von mausmadam 20.01.11 - 15:17 Uhr

Ja, das ist ja auch allgemein bekannt, was in dieser Show so alles passiert und was mit den Kandidaten gemacht wird.



Stromstöße ist schon an der Grenze zur Körperverletzung, so sehe ich das.


Alle sehen es, alle regen sich auf, keiner sagt was.....

Beitrag von pocahontas60 20.01.11 - 15:23 Uhr


Ich glaube noch nichteinmal dran, dass es echte Stromschläge waren und falls doch, naja....sie hat sich freiwillig auf diesen Stuhl gesetzt, also eher Selbstverstümmelung.

Beitrag von pupsismum 20.01.11 - 15:18 Uhr

Cool übrigens, dass du - wohlwissend was passiert -, dir das Video erst noch in Seelenruhe anschauen musst, um dich dann erneut zu empören. Hätte der Bericht der anderen darüber nicht gereicht?

Nein, du musstest dich persönlich von den grauenvollen Taten überzeugen.

Und wieder ein Zuschauer mehr. RTL wird sich freuen.

Beitrag von mausmadam 20.01.11 - 15:30 Uhr

Wenn ich mich über etwas beschwere, muss ich auch wissen, worüber, oder nicht?!

Dummer Kommentar.......

Beitrag von pupsismum 20.01.11 - 15:41 Uhr

Schwachsinn. Du hast vorher gewusst, was gezeigt wird.

Aus reiner Sensationsgeilheit hast du dir das noch mal persönlich angeschaut.

Beitrag von mausmadam 20.01.11 - 15:43 Uhr

Ja, genau. Du Psychologin......

Schön, dass hier andere besser wissen, warum ICH etwas tue.


Wenn man sich beschwert, muss man sich auf etwas beziehen - und eine Diskussion in einem Forum ist da keine gute Quelle.

Beitrag von pupsismum 20.01.11 - 15:44 Uhr

Zahlreiche Zeitungen (auch online) haben darüber ebenso berichtet, wie die Radiosender.

Billige Ausrede.

Beitrag von mausmadam 20.01.11 - 15:49 Uhr

Lass Deine dummen Kommentare sein.

Du kennst mich nicht einmal - aber willst das, was ich tue, analysieren.....


das ist erbärmlich und armselig.

Wäre ich sensationsgeil, würde ich mir diese Sendung im Fernsehen ansehen oder BILD lesen.

Behaupte, was Du willst, denn ich weiß, dass Du einfach nur rumspinnst.


Eine Diskussion mit Dir führe ich so nicht weiter.


Das habe ich nicht nötig, mich hier dumm anmachen zu lassen.

Beitrag von pupsismum 20.01.11 - 16:01 Uhr

>>Wäre ich sensationsgeil, würde ich mir diese Sendung im Fernsehen ansehen oder BILD lesen. <<

#rofl Es ist völlig unwichtig, ob im Fernsehen, am PC, im Kino, auf DVD oder sonstwas. Angeschaut ist angeschaut.

Wer hier wohl dumme Kommentare von sich gibt. #rofl

Beitrag von medina26 20.01.11 - 15:21 Uhr

Hast du dich denn beschwert? #kratz

Ich kann mich nicht daran erinnern das irgendjemand das dort nicht freiwillig macht.

Beitrag von solania85 20.01.11 - 15:24 Uhr

Willst du dir nen Anwalt nehemen und RTL verklagen oder denkst du, dass irgend jemand hier von Urbia das macht??? #rofl#rofl#rofl

Sorry aber das ist doch lächerlich.......

Nur kakerlaken und drecktunnel wären doch sooooowas von langweilig- da würd keiner mehr schauen- es muss IMMER ne Steigerung geben. Sonst können solche Sendungen nicht überleben.
Ist ja auch bei DSDS z.b. so. die Extreme werden immer schriller, oder etwa nicht???? Davon lebt die Sendung doch.

Ich persönlich schau es nicht, verfolge hier nur die postings.

LG

Beitrag von ronjaerika 20.01.11 - 15:33 Uhr

>>Aber hat irgendjemand sich bei RTL beschwert?<<

Ja, hilft dir das jetzt weiter?

Kannst du jetzt ruhiger schlafen, weil du dir das Video extra nochmal angeschaut hast, trotz dass du wusstest, was passiert?