Trotzdem ins KH oder warten und morgen zum FA?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von evengeline87 20.01.11 - 15:22 Uhr

Hallo

Hatte vorhin schonmal geschrieben...

Hatte am Sonntag hellbraunen Ausfluss mit ein paar dunklen Fetzen.. hab dann gleich Montag bei der FA angerufen und die Sprechstundenhilfe meinte ich soll mir keine Sorgen machen das könne mal passieren..

Vorhin hate ich wieder ein bisschen braunes geschmiere... würde es noch als hellbraun bezeichnen aber dunkler als am Sonntag allerdings ohne diese Fetzen..

Ich hab dann auch bei der FA angerufen und die Sprechstundenhilfe meinte wieder dass sie ja schon gesagt hatte dass es nichts schlimmes wäre.. hab aber nicht locker gelassen und soll morgen früh anrufen dass sie mich morgen mittag in die Akutsprechstunde einträgt..

Mir wurde eben geraten in KH zu fahren... allerdings ist seit dem geschmiere nix mehr passiert... ist alles wieder weg...

Also warte ich nun bis morgen Mittag und schone mich heute oder soll ich trotzdem noch fahren obwohl es weg ist?

Danke schonmal!

Beitrag von oldtimer181083 20.01.11 - 15:25 Uhr

Hallo,

achja und die Sprechstundenhilfe ist wohl auch noch Hellseher :-[

Unglaublich aber woher will Sie wissen woher das alte Blut kommt?

Ich würde nicht warten und es sofort klären lassen.




Lg

Beitrag von hasi1977 20.01.11 - 15:25 Uhr

Alle sagen immer, man muss auf seinen Bauch hören. Ist schwierig, aber wenn du überzeugt bist von deiner Angst, dann fahr ins KH.

Aber das ist ja ne "b..." Sprechstundenhilfe!!! Wenn ich was hab, darf ich immer sofort rum kommen.

Wünsch Dir alles Gute!!!

Beitrag von lacura 20.01.11 - 15:26 Uhr

Hi,

mal ehrlich...nich viel reden...und einfach inner Ambulanz mal nachschauen lassen.

Hin und her diskutieren machts auch nich besser.

LG

Beitrag von ding2011 20.01.11 - 15:26 Uhr

Hallo du,

mmh ganz ehrlich?? Kannst du bis morgen ruhig bleiben?
Also ich würde entweder zum FA gehen und da Rabatz in der Praxis machen oder aber ins KH...

aber bei so was könnte ich persönlich nicht ruhig bleiben!

Ich drück die Daumen das alles ok ist!

Lg Ding und Keks 16 SSW#verliebt

Beitrag von klara4477 20.01.11 - 15:28 Uhr

Hm, schwer zu sagen... Aber wenn es Dich beunruhigt würde ich im Zweifelsfall doch lieber in`s KH fahren.
Ich finde es auch ehrlich gesagt von der Sprechstundenhilfe etwas anmassend zu sagen das wäre nichts schlimmes. Das mag ja sein, aber lässt sich auf die Ferne doch sicher schlecht beurteilen. Weder sie noch wir hier haben eine Kristallkugel aus der sich ersehen lässt was jetzt tatsächlich ist.

Naja, hör auf Dein Bauchgefühl! Wenn Du Dich sicher genug fühlst bis morgen zu warten dann mach das, wenn nicht lass halt heute noch danach schauen.
Und wenn Du doch bis morgen wartest, Beine hoch, ruhig machen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen. Kann sicher nicht schaden.

Alles Gute!

Beitrag von linzerschnitte 20.01.11 - 15:30 Uhr

Definitiv ins KH fahren! Jedes mal wenn ich ein ungutes Gefühl hab hat sich irgendwas rausgestellt: vorzeitige Wehen, Pilzinfektion, Nierenstau... und hab vorher aber auch immer gegrübelt: soll ich fahren, soll ich warten?

Gerade wenn es um Blutungen geht würd ich das kontrollieren lassen!

Lg und alles Gute!

Melli mit Noah (29. SSW)

PS: berichte uns doch bitte, was es war, ok? Ich drück die Daumen!!!

Beitrag von evengeline87 20.01.11 - 15:40 Uhr

Hey Mädels

Also Schatzi fährt mich jetzt ins KH..

Meld mich wenn ich wieder da bin!

Danke für eure Hilfe!

Beitrag von linzerschnitte 20.01.11 - 15:43 Uhr

Toi toi toi!!!!!