isst ihr trotzdem Fleisch wegen Dioxin????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von annybunny79 20.01.11 - 15:24 Uhr

Hallo,

Ich esse wenig Fleisch.Aber ich esse manchmal Fleisch (z.b. Auflauf mit Hackfleisch heute gegessen).Ich stille mein Kleiner(16 wochen alt) voll,Ich habe angst,es kann ihn schaden wegen Dioxin und meine beiden Grossen auch.Blöderweisse weiss ich nicht viel über Dioxin ,weil ich gehörlos bin.

LG anny

Beitrag von dominiksmami 20.01.11 - 15:26 Uhr

Huhu,

wir essen hauptsächlich Biofleisch und Bioeier, die gelten bis dato als Dioxinunbelastet.

lg

Andrea

Beitrag von linagilmore80 20.01.11 - 15:29 Uhr

Dioxin ist krebserregend - also nix was Dich sofort umbringt.
Während der Schwangerschaft hatte ich Heißhunger auf einer und mit Sicherheit waren da auch verseuchte Eier bei. Es würde mir also nichts bringen auf Eier und Fleisch zu verzichten, zumal das giftige Fleisch schon aus dem Handel ist.

Noch eine Kleinigkeit am Rande: Mein Großvater war gehörlos. Aber er hat es immer geschafft, sich auf dem Laufenden zu halten - er hat viel gelesen. ;-) Daher ist für mich Gehörlossein keine Ausrede ;-)

LG,
Lina

Beitrag von katrinchen-p 20.01.11 - 15:34 Uhr

Ja, wir essen auch Fleisch.
Ich kaufe immer Bio, sowohl Fleisch als auch Eier und Obst sowie Gemüse.

Beitrag von mama-02062010 20.01.11 - 15:50 Uhr

Ich esse alles, auch ohne Bio.

Lass mich doch von sowas nicht verunsichern.

Beitrag von mona1985.01 20.01.11 - 18:30 Uhr

AAAAAAAAAAh
Wenn ich das schon wieder lese!!!!!!
Nur weil die Medien wieder etwas über die Landwirtschaft ausgekramt haben... Im Schwalm- Eder - Kreis sollten laut Medien 9 Betriebe betroffen sein und was war? Nix, kein Dioxin nachgewiesen wurden. Hauptsache die Zeitungen und Fernseh konnten schnell etwas davon berichten...
Dioxin ist überall, sogar in der Luft!!! Also auf keinem Fall mehr atmen!!!
Es gibt nämlich mehrer Arten von Dioxin!!!
So zurück zur Landwirtschaft.
Ist euch schon aufgefallen, das es schon lange keine Krankheiten von Tieren in den Medien waren?
BSE, MKS, Vogelgrippe...
Die Krankheiten gibt es IMMER noch und sind wohl auf den Mensch übertragbar.
Bio ist eigentlich noch schlimmer... Die Kontrollen sind nicht wirklich gerade gut. Pilze und Schädlinge können ohne Pflanzenschutzmittel herorragend wachsen. MMMMMMMh lecker....
Ich glaub ich höre lieber mal auf zu schreiben.....
Ich esse auch weiterhin JEDEN TAG FLEISCH

Beitrag von tahti 20.01.11 - 18:31 Uhr

Folgender Artikel könnte für "weniginformierte" eventuell ganz interessant sein ;-)

http://www.welt.de/wirtschaft/article12030992/Wenn-ich-mich-nur-nicht-so-aufregen-wuerde.html

Beitrag von thalia.81 20.01.11 - 18:34 Uhr

Ich esse kein Fleisch, aber nicht wegen des Dioxins, sondern generell und allgemein ;-)


Nebenbei: Zeitung lesen oder ähnliches kann man auch gehörlos #liebdrueck

Beitrag von nico1976 20.01.11 - 20:33 Uhr

Hallo Anny,
wir essen weiterhin Fleisch und auch Eier#mampf
Es gibt doch jedes Jahr einen neuen Skandal;-)
Ich glaub eh nicht alles, was im Fernsehen läuft
oder in der Zeitung steht.
Liebe Grüße
Nico