Gebärmutterspiegelung oder Bauchspiegelung?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sunny1184 20.01.11 - 15:29 Uhr

Hallo ihr Lieben,

zu was würdet ihr mir raten?

Habe nächste Woche ein Gespräch bzgl. BS in der Kiwuklinik.

Problem ist, dass ich akutell im 4 Clomizyklus bin (wahrsch. wieder negativ) und ich in 2 Zyklen vorher schon eine biochem. SS hatte.
Immer Mini-hcg vorhanden (15 und 20).

War gestern nochmal wg Spezialbluttests in der Kiwuklinik Wiesbaden und der Professor riet mir, wenn dieser Zyklus wieder negativ verläuft eine Bauchspiegelung oder Gebärmutterspiegelung machen zu lassen.

Hatte 2 Kaiserschnitte und wurde bei diesen Schwangerschaften mit Clomi immer recht schnell schwanger (1 und 2 Clomizyklus).

Und nun tut sich nix, Kiwuärztin sagte auch schon überrascht, warum sind wir denn jetzt schon im 4 Clomizyklus und sie sind noch net schwanger.:-(

Hatte super schöne Follikel und super Blutwerte. Und es hat nix gebracht.

Am SG kanns wohl nicht liegen, weil die Schwimmerchen schaffens ja bis zum Eichen, aber irgendwas geht bei der Einnistung schief.#zitter

Mache mir natürlich viele Gedanken und weiss nicht, was ich machen soll?
Weiter einfach Clomifen nehmen und hoffen?
Wenn doch ein Eileiter dicht ist oder ich Endo habe oder KS-Verwachsungen?

Oder doch auf eine Gebärmutter oder Bauchspiegelung bestehen?

Was ist besser?

Wäre für Erfahrungswerte sehr dankbar.

Möchte mich nicht sinnlos mit Medis vollpumpen.#schmoll

Liebe Grüße,
Sunny#blume

Beitrag von fuxx 20.01.11 - 16:19 Uhr

Wie immer bin ich großer Fürsprecher der BS mit GS.
Bevor ich mich mit Hormonen vollpumpe möchte ich körperlich alles abgeklärt haben.
Also BS inkl. GS machen lassen.
#klee

Beitrag von .destiny. 20.01.11 - 16:24 Uhr

so sehe ich es auch.,..ich habe die OP auch machen lassen bevor ich mit den Hormonen angefangen habe...bei mir wurde ne Bauchspiegelung,Gebärmutterspiegelung und Eileiterprüfung gemacht....ohne Befund,alles tip top bei mir :-D

Beitrag von majleen 20.01.11 - 16:26 Uhr

Da schliess ich mich an. Hatte auch beides.

Beitrag von alexnana 20.01.11 - 16:57 Uhr

Eine Gebärmutterspiegelung ist easy und ne normale FA Untersuchung, machen die auch in Wiesbaden. Die Bauchspiegelung würde ich machen, wenn du Nicht schwanger wirst klar könnten deine Eileiter verschlossen sein durch Infektionen oder so.
Ist aber nicht so angenehm, aber man weiß für was man es tut. bei wem bist du in Wiesbaden. Wir warn bei Dr. Schorsch er ist ein Genie!

#pro

Beitrag von sunny1184 20.01.11 - 18:15 Uhr

Hallo ihr Lieben,

supi, vielen Dank für eure Antworten.

Dann weiss, was ich machen werde. :)

Ich bin bei Prof. Heilmann in Wiesbaden. Aber normalerweise in der Kiwuklinik Erlangen, nur für Speziallabore in Wiesbaden (Immunologie).

Danke und noch einen schönen Abend,

liebe Grüße,

Sunny#herzlich