Vibrator in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von vibratorerlaubt 20.01.11 - 15:29 Uhr

Schönen Nachmittag!

Bin schwanger (10.ssw) und hatte seit einigen Wochen keinen Sex mehr mit meinem Partner, da ich mit Übelkeit, etc. zu kämpfen hab.

Heut war mir danach und ich hab mich mit dem Vibrator selbst befriedigt.

Nun hab ich Angst, dass das dem Baby schadet?!

Weiß wer genaueres, danke für die ANtworten!

Beitrag von ahhhhh 20.01.11 - 15:35 Uhr

#kratz#klatsch

Beitrag von vibratorerlaubt 20.01.11 - 15:39 Uhr

ich nehme an, es ist erlaubt und schadet nicht :-p

Beitrag von michisfrau 20.01.11 - 15:42 Uhr

#rofl

Was ist denn jetzt der Unterschied ob du einem Penis oder einen Vibrator da unten drin hast????

Natürlich schadet es nicht......solange du keine Grösse gewählt hast die deine Mandeln besucht!!!!

Beitrag von vibratorerlaubt 20.01.11 - 15:49 Uhr

naja, der Penis vibriert ja nicht :-D

das us-gerät soll ja auch nicht so gesund sein...

deswegen die frage!

Beitrag von thea21 20.01.11 - 15:53 Uhr

Jetzt sag mir mal, warum das Ultraschall-Gerät nicht so gesund sein soll.

Beitrag von michisfrau 20.01.11 - 16:00 Uhr

Das frag ich mich auch grade!
Netter Vergleich .....Vibrator und Ultraschallgerät!!!!#kratz

Und was die Vibration anbelangt......ich denke nicht das dein Vibi einen Kickstarter hat bei dem es dich bei jeder Vibration im Bett hin und herwirft oder????

Beitrag von na... 20.01.11 - 16:54 Uhr

Durch US wird Lärm und Wärme erzeugt. Ob das aber in der Dosierung, die beim Baby verwendet wird, schädlich ist, ist fraglich.

Aber son paar Vibrationen? Ich würd sagen: viel Spaß.
Und nicht, dass Dir die Batterien ausgehen...

Beitrag von lichtchen67 20.01.11 - 18:14 Uhr

Hast Du Angst dass der erste Ton des Babys dann ein Brummen ist?

Lichtchen

Beitrag von cooledu 20.01.11 - 18:41 Uhr

Bist ja so cool mit deiner Antwort.

Beitrag von lichtchen67 20.01.11 - 19:08 Uhr

Nee Du, mit Deinem Schwarznick bist Du viel cooler! #winke

Beitrag von daisy80 20.01.11 - 20:13 Uhr

Ja, eigentlich schon *g*

Beitrag von nöööööööööö 20.01.11 - 19:30 Uhr

Huhu

natürlich schadet der vibri nicht..deinem würmchen kann da nix passieren...wenn du nen orgasmus bekommst ist es wie ne kleine massage fürs baby..:-) und das ist wirklich so...

glg und viel spaß glaub mir es schadet niemandem spreche aus erfahrung ;-)

Beitrag von gingerbun 21.01.11 - 00:38 Uhr

wie kommst du auf so eine frage? was genau soll dem baby schaden? würde mich jetzt mal ernsthaft interessieren.

Beitrag von sweetelchen 21.01.11 - 22:21 Uhr

Ich muss sagen ich rege mich echt über manche Antworten auf!
Die SUPER Schlauen Frauen haben ja nieeeee Fragen :-[

Höre einfach nicht drauf.
Anfangs hatte ich auch bedenken weil der Vibrator , wie der Name schon sagt, Vibrationen sendet und ich wusste nicht wie die Gebährmutter drauf reagiert!

UND ÜBRIGENS MEIN CHEF (GYNÄKOLOGE) EMPFIEHLT DEN VIBRATOR IN DER SCHWANGERSCHAFT WEGZULASSEN!


Soweit dazu...