Nachts immer Nase zu Allergie ???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von eros76 20.01.11 - 15:31 Uhr

Hallo zusammen.
seit bald 2 wochen hat unser Sohn 2 Jahre immer Nachts die Nase zu. Dachte er ist erkältet aber alles gegen erkältung hat nichts gebracht und wir denken nun durch einige Hinweise das er ev. auf was Allergiesch ist ??? Habe jetzt seit gestern das neue Kopf kissen draussen die Nacht wahr aber keines fals besser aber viel. geht so was auch nicht so schenll??? Oder könnte es auch was anderes sein ??? Wir sind erst vor 2 Monaten in unser neues Haus gezogen könnte es eine veränderung deswegen sein oder irgendwas in diesem Raum ???? Danke euch für eure Hilfe und Erfahrungen und bin dankbar für jeden Tipp...........
#liebdrueck eros76

Beitrag von jumarie1982 20.01.11 - 15:37 Uhr

Stell mal einen Luftfeuchtigkeitsmesser rein.
Gut ist zwischen 45 und 55%.
ich tippe auf viel zu trockene Luft.
Begünstigt übrigens auch Erkältungen.

Am besten vor dem Schlafen gut lüften und nasse Tücher ins Zimmer (Wäscheständer). Heizung aus.

LG
Jumarie

Beitrag von eros76 20.01.11 - 15:55 Uhr

Ich habe gestern ein Gerät aufgestellt und sind bei 50 % und Heizung läuft nicht in dem Raum da er der oberste im haus ist und die wärme sowieso steigt und es so oben genau richtig ist zum Schlafen......Ich dachte auch hoffentlich ist die Luftfeuchtigkeit nicht ok dann weis ich wieso. Denn er verwacht ab Mitternacht im 15 minuten takt und schreiend als bekäme er keine Luft. ( ja logisch Nase ist zu aber so panisch hört es sich an )
Danke für weitere Hilfe und Anregungen
#liebdrueck eros76

Beitrag von jumarie1982 20.01.11 - 17:22 Uhr

Hmmm, das ist ja echt perfekt.

Sind denn Pflanzen in seinem Zimmer?

Versuch doch mal seine Matratze am Kopfende anzuheben. Also nen dicken Ordner unter die Matratze zB.
Vielleicht hat er wirklich grad ne leichte Erkältung, die tagsüber unbemerkt ist, nachts im Liegen aber eben die Nase verstopft.
Kann schon sein.

Oder ein neues Waschpulver, mit dem du die Bettwäsche gewaschen hast?

Neues BettZEUG, ungewaschen?

Beitrag von eros76 20.01.11 - 19:03 Uhr

Nichts neues bis auf die Waschmaschine....Pflanzen keine und Kochsalz Lösungen und eine Nasensalbe Hömeopatisch bringen nichts. Kopfteil bereits seit 1 Woche oben :-(
Ja schau jetzt mal wies weiter geht aber die Nächte sind auch für ihn nicht wirklich erholsam..........
Tausend dank dir hoffe jetzt wirklich auf eine erkältung
#liebdrueck eros76

Beitrag von susasummer 20.01.11 - 19:24 Uhr

Das kann schon sein.
Mein sohn ist auf milben usw. allergisch.Wir haben so ein Allergikerbettzeug bekommen.
Vielleicht aber auch einfach zu trockene Luft.
lg Julia