Unterleibsschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chinchilla0581 20.01.11 - 15:33 Uhr

Hallo Mädels,

hatte gestern schon mal geschrieben, wegen Ziehen im Unterleib. Heute nacht der absolute Horror.... Wach ich um 02:00 Uhr vor Schmerzen auf. Unterleibskrämpfe so richtig schön heftig. War am Ende! Um 06:00 Uhr bin ich blöd wie ich bin dann doch mal draufgekommen ne Magnesiumtablette zu nehmen. Schwupp wurde es auch schon besser.
Bin trotzdem heute zu meiner Frauenärztin. Hing 35 Minuten am CTG (heißt glaub ich so) keine einzige Wehe zu sehen. Auch der Muttermund ist fest verschlossen. Also Wehen waren es wohl nicht. Sie sagt es können Wachstumsschmerzen oder Dehnungschmerzen sein. Ich soll jetzt regelmäßig Magnesium nehmen. kennt des jemand auch und können des echt so heftige Schmerzen sein?

Viele Grüße
Chinchi

Beitrag von linzerschnitte 20.01.11 - 15:50 Uhr

Hallo Chinchi!

Witzig, mir geht es seit Samstag auch so, war gestern Abend auch im KH deswegen. CTG hat nur gaaanz schwach was angezeigt, MuMu war auch fest zu,... Beim Schallen meiner Nieren hat die Ärztin dann rausgefunden dass ich rechts einen Nierenstau hab, der die Krämpfe, das Hartwerden vom Bauch und die Kreuzschmerzen verursacht! Haben sie bei dir die Nieren kontrolliert?

Lg und rasche Besserung!!

Melli mit Noah (29. SSW)

Beitrag von chinchilla0581 20.01.11 - 15:53 Uhr

Hallo Melli,

nein die Nieren haben Sie nicht kontrolliert!
Weißt was auch witzig ist, wenn wir einen Jungen bekommen ist noch nicht ganz raus soll er auch Noah heissen grins!!!

Bin irgendwie doch noch beunruhigt obwohl ja des CTG absolut nicht angezeigt hat ich aber auch während der Zeit schmerzen hatte.

Dir auch gute Besserung!

Kerstin