Himbeertee - Was bewirkt dieser?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kerstinkk 20.01.11 - 15:47 Uhr

Hallo zusammen,

was bewirkt der Himbeertee in der Schwangerschaft? Ich bin in der 37ten Woche...

Grüße

Beitrag von kaetzchen79 20.01.11 - 15:49 Uhr

Der ist zur Lockerung der Beckenbodenmuskulatur. Also Geburtsvorbereitung. Hab ich mir grad in der Apo geholt.. :-)

Da du in der 37. woche bist, solltest du direkt damit beginnen! :-)

Beitrag von ju.ja 20.01.11 - 15:52 Uhr

Himbeertee nichts....aber ich denke du meinst den Himbeerblättertee....siehe vorherige Antwort. Hatte ich heut das Thema bei meiner Hebi, nächste Woche trink ich ihn auch!
LG
ju.ja

Beitrag von tosse10 20.01.11 - 15:52 Uhr

:-) Brechreiz! Das war mein erster Gedanke bei der Überschrift.

Ich trinke ihn auch, aber nicht wirklich regelmäßig. Ob er was bringt für die Geburt kann ich noch nicht sagen. Ich warte ja noch.... Beim ersten Kind habe ich den Tee nicht getrunken und hatte trotzdem eine leichte Geburt. Schaden wird er auf keinen Fall, von daher immer mal rein damit.....

LG

Beitrag von seluna 20.01.11 - 16:02 Uhr

Du meinst den Himbeerblättertee.

den gibt es z.b in der Apotheke, kostet keine 5€ die lose Ausführung (keine beutel nehmen)
Mit einem löffel Honig finde ich den gar nicht so unübel, hab schon schlimmeres getrunken.

Habe den immer ab der 36 ssw getrunken 1-3 becher am tag, jetzt auch wieder.
Der lockert die Beckenmuskulatur, er soll den Damm schützen (weich machen) und ich merke zum ersten mal, das ich nach dem Genuss eines bechers grundsätzlich Menschmerzen bekomme, irgend etwas tut sich also bei mir mit dem Tee :-)

Ich hoffe ich habe morgen einen weichen Muttermund.

Ob es wirklich hilft, kann ich nicht sagen, habe meine drei kinder aber ohne Verletzungen bekommen und schaden tut es sicher nicht.
Der Tee entschlackt auch.

Lg Seluna morgen 39 ssw