kennt jemand von euch betreut.de? tagesmutterportal

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnegge29 20.01.11 - 17:06 Uhr

hallo

ist jemand von euch auf betreut.de registriert oder hat sonst irgendwelche erfahrungen damit gemacht?

ist das seriös und empfehlenswert?

danke für eure antworten

lg schnegge

Beitrag von dentatus77 20.01.11 - 17:24 Uhr

Hallo!
Gib mal "betreut" in der Suchmaske im Forum ein.
Da findest du u.a. das:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=28&id=2511367
Und das sagt "Gute Frage.net"
http://www.gutefrage.net/frage/hat-jemand-erfahrungen-mit-www-betreut-de-gemacht-wenn-ja-welche
Mein Fazit: Es gibt einige Positive Erfahrungen aber auch viele negative. Und kostenlos ist das Ganze dann auch nicht, wenn man einen Kontakt herstellen will, muss man gleich ein Abo abschließen :-[. Es gibt zwar ein Wochen- und ein Monatspaket, die verlängern sich aber automatisch, wenn man nicht kündigt. Also, wenn du dich anmeldest und ein Abo abschließt (sonst kannst du deine Nachrichten noch nicht einmal lesen), kündige rechtzeitig.
Liebe Grüße!

Beitrag von litt 20.01.11 - 18:46 Uhr

Hast du es mal über EBay kleinanzeigen oder eine Tageszeitung für eure Umgebung versucht? Oder gibt es bei euch einen Tagesmütterverein? Oder frag beim Jugendamt nach, die vermitteln dir auch eine Tagesmutter.

Beitrag von schnegge29 20.01.11 - 20:36 Uhr


ok, danke euch. dann lasse ich mal die finger davon

schade, hatte 2,3 ansprechende tamus gefunden :-(

bei den trägern für tamus bei meiner stadt bin ich schon gemeldet ;-)
wollte noch zusätzlich mich mal umschauen.

lg schnegge

Beitrag von scura 20.01.11 - 18:57 Uhr

Für mich wirkt das ganze eher unseriös. Habe mich da mal registriert und bekomme alle Nase lang Werbung geschickt, aber okay.
Abgeschreckt hat mich eher, als ich Tagesmütter/-Väter gesucht habe und spasseshalber mal auf Hausmeisterangebote geschaut habe, zum Teil die selben Leute inseriert haben. Fand ich fragwürdig. Ist ja schön wenn man unbedingt arbeiten will. Aber so?

Beitrag von claudiavm 20.01.11 - 20:39 Uhr

Hallo,

es stimmt schon dass das mit dem Zahlen etwas blöd ist (ich hab natürlich auch die Kündigung vergessen und einen Monat umsonst bezahlt), aber ich hab über die ganz schnell unsere Tagesmutter gefunden, von daher bin ich also zufrieden.

LG

Beitrag von sanni34 21.01.11 - 14:30 Uhr

Hola,

von betreut.de würde ich auch die Finger lassen. Finde ich ziemlich abgezockt, für die Suche nach einer Beteruungsperson direkt ein Abo an den Mann/ die Frau bringen zu wollen. Der Sinn dahinter erschließt sich mir aus Nutzersicht überhaupt nicht und deshalb würde ich die Seite auch nie nutzen. #nanana

Was uns sehr geholfen hat ist Haushelden.de. Dort ist die Vermittlung zwar auch nicht umsonst, mit 9,98 Euro und einem Zugang zu allen Betreuungsanbietern für einen Monat, jedoch in meinen Augen völlig in Ordnung. Hat sich für uns absolut gelohnt, deshalb kann ich die Seite nur weiterempfehlen. Keine Abo-Abzocke! :-)

LG



Beitrag von carinac 17.04.13 - 03:37 Uhr

Ist zwar schon etwas her, aber dennoch wollte ich kurz meine Erfahrung mit betreut.de teilen.

Ich hab die Nutzungsbedingungen zwar überflogen, aber wie vielen anderen war es für mich nicht ersichtlich, dass es sich um ein Abo handelt. Bei mir hat es erst einmal gute 6 Wochen gedauert, bis ich das überhaupt gemerkt habe. Der Betrag wurde auch obwohl ich das Starter (1 Wochen Paket) ausgewählt habe, nicht wöchentlich abgebucht, sondern gleich für einen ganzen Monat.

Als ich kündigen wollte, bekam ich 2 Mal nur eine automatische E-Mail, es hat erst beim 3. Mal jemand vom betreut.de Kundendienst auf meine E-Mails reagiert. Ganz schön schwach. Mein Geld hab ich natürlich auch nie wieder gesehen.

Ich wünschte ich hätte das hier schon früher gelesen, aber vielleicht hilft es ja jemand anderem: http://betreut.de-abzocke.net/ihre-rechte-wie-sie-ihr-betreut-de-abo-kundigen-ihr-geld-wieder-kriegen