Anträge und Papierkram

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von diamond87 20.01.11 - 19:13 Uhr

#winkeHallo ihr lieben,
bin jetzt in der 21. SSW und nun sind wir am überlegen, wann man die Anträge für Elterngeld, Kindergeld und Mutterschaftsgeld beantragt. Da das unser 1. Kind wird haben wir noch nicht so die Ahnung.
Danke schonmal im vorraus für eure Hilfen!

liebe grüße

Beitrag von kati543 20.01.11 - 19:15 Uhr

7 Wochen vor ET bekommst du ein Schreiben vom FA. Das füllst du aus und gibst es bei deiner KK ab. Das war dann der Antrag für Mutterschaftsgeld.
Elterngeld und Kindergeld geht erst nach der Geburt mit der Geburtsurkunde.
Elternzeit beantragst du auch erst nach der Geburt.

Beitrag von chrisdrea24 20.01.11 - 20:42 Uhr

Elternzeit erst nach der Geburt? Muß man dem AG nicht vorher bescheid geben wielang man daheim bleiben möchte????

Beitrag von cocopet 20.01.11 - 19:27 Uhr

Zum Posting vor mir nur noch eine Ergänzung:

In meiner Stadt konnte ich bei der zuständigen Elterngeldstelle (hier das Jugendamt) im Internet online schon mal den Antrag downloaden und ausfüllen. Dann kann ich, wenn die Geburtsurkunde da ist, alles zusammenpacken und losschicken. Die Fragen, die ich zu dem Antrag hatte, habe ich auch schon mal telefonisch bei der Eltergeldstelle beantwortet bekommen.

Beitrag von bine129 21.01.11 - 12:39 Uhr

Ich hab den Kindergeld- und eltengeldantrag aus dem Inmternet und ausgedruckt.
Jetzt ist bis auf die Daten vom Kind schon alles ausgefüllt und wir brauchen nur noch die fehlenden Sachen ergänzen und abgeben.